4 Gründe, warum die Zunge Ihres Hundes heraussticht

Die Zunge eines Hundes ist ziemlich unglaublich, wenn Sie darüber nachdenken. Ihr Hund benutzt seine Zunge, um zu fressen und zu trinken, um seinen Körper zu kühlen und natürlich, um Ihnen tonnenweise schlabbrige Küsse zu geben. Einige Hunde – vielleicht sogar Ihr eigener – haben die bizarre, aber liebenswerte Eigenschaft, ihre Zunge ständig herauszustrecken. Manchmal ist es nur die Spitze, manchmal hängt die gesamte Zunge seitlich aus dem Maul heraus. Das kann zwar eine harmlose, liebenswerte Eigenschaft sein, aber auch ein Zeichen für ein Gesundheitsproblem. Hier sind vier mögliche Gründe, warum die Zunge Ihres Hundes heraushängt.

Sie sind unglaublich entspannt

(Bildnachweis: Chee Jin Leong / EyeEm via Getty Images)

Die gute Nachricht ist, dass eine heraushängende Zunge manchmal gar kein Anzeichen für ein Problem bei Ihrem Hund ist. Manchmal ist eine lange heraushängende Zunge – aber nicht unbegrenzt – ein Zeichen für pure Entspannung. Wenn Ihr Welpe gerade eine leckere Mahlzeit gegessen hat, nach Herzenslust gespielt hat oder mit heraushängender Zunge neben Ihnen liegt, könnte das bedeuten, dass er sich in einem Zustand reiner Glückseligkeit befindet.

Sie hecheln

(Bildnachweis: Bernd Thissen/picture alliance via Getty Images)

Wenn es Menschen warm wird, schwitzen sie. Wenn Hunden warm wird, hecheln sie. Beide Reaktionen kühlen den Körper ab und funktionieren auf die gleiche Weise – sie führen beide zur Verdunstung. Die kurzen, flachen Atemzüge, die Ihr Hund beim Hecheln macht, helfen ihm, Wasser von der Zunge und den oberen Atemwegen zu verdunsten. Diese Verdunstung hilft Ihrem Hund, sich abzukühlen. Wenn Ihr Hund stark hechelt, sollten Sie ihn an einem kühlen Ort unterbringen und seine körperliche Aktivität für eine Weile reduzieren. Stellen Sie sicher, dass er viel Wasser hat. Wenn das Hecheln über längere Zeit anhält, auch wenn Ihr Hund sich scheinbar abgekühlt hat, ist es vielleicht an der Zeit, sicherheitshalber zum Tierarzt zu gehen.

Lesen Sie auch  Können Hunde Gummibärchen fressen? Sind Gummibärchen sicher für Hunde?

Sie haben ein neues Medikament eingenommen

(Bildnachweis: Faba-Photograhpy / Getty Images)

Die Einführung neuer Medikamente in das System Ihres Welpen könnte die Ursache für die heraushängende Zunge sein. Wenn Ihr Hund eine neue Medikation erhält und dieses Symptom oder andere neue Symptome oder Gewohnheiten zeigt, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um sicherzustellen, dass dies die richtige Medikation für Ihren Hund ist oder ob Sie die Taktik ändern sollten.

Syndrom der hängenden Zunge

(Bildnachweis: GCShutter / Getty Images)

Das Hängezungensyndrom ist genau das, wonach es sich anhört: Die Zunge des Hundes hängt aus dem Maul und ist kein Anzeichen für andere Probleme.

Es handelt sich dabei um eine Erkrankung, die bei kleineren und brachycephalen („zerknautschten“) Hunderassen wie dem Möpschen genetisch bedingt auftreten kann. Ihre Zungen können im wahrsten Sinne des Wortes zu groß für die Mundhöhle sein, oder die Züchtung kann zu einem abnormalen Kieferknochen geführt haben, der sie nicht richtig stützt. Wenn Ihr Hund einen Überbiss oder Unterbiss hat, kann er diesen Zustand entwickeln, besonders wenn er älter wird.

Aber die Genetik ist nicht die einzige Ursache für das Hängezungensyndrom bei Hunden. Schwere Zahnerkrankungen können zur Fäulnis der unteren Zähne führen. Wenn diese kranken Zähne ausfallen oder extrahiert werden, fehlt der Zunge der Halt, so dass sie einfach herausspringt und entweder zur Seite oder nach vorne heraushängt.

Glücklicherweise können die meisten Hunde mit diesem Syndrom ein erfülltes, glückliches und gesundes Leben ohne größere Probleme genießen. Sie sollten die Erkrankung jedoch von einem Tierarzt untersuchen lassen, da einige Krebsarten oder Geschwülste im Mundraum ebenfalls der Grund für die heraushängende Zunge Ihres Hundes sein können.

Lesen Sie auch  Hundeimpfung: Vorteile, Risiken und ein sinnvoller Zeitplan für Impfungen

Gibt es irgendwelche Probleme mit dem Hängezungensyndrom?

Das Hauptproblem des Hängezungensyndroms ist eine unglaublich ausgetrocknete Zunge. Stellen Sie sich vor, wie es sich anfühlt, wenn Ihre Lippen unglaublich rissig sind und kein Lippenbalsam in Sicht ist. Jetzt stellen Sie sich dieses Gefühl vor, aber auf Ihrer Zungenspitze. Und zwar die ganze Zeit über. Das ist es, womit Hunde mit dieser Krankheit zu kämpfen haben.

Wenn Ihr Hund an dieser Krankheit leidet, achten Sie auf Schwellungen, Blutungen oder Risse in der Zunge und suchen Sie einen Tierarzt auf, wenn Sie dies feststellen.

Sind Sie besorgt darüber, dass die Zunge Ihres Hundes heraushängt?

Wenn Ihr Hund am Hängezungensyndrom leidet, stellen Sie sicher, dass er Zugang zu reichlich Wasser hat und dass die Farbe seiner Zunge und seines Zahnfleisches gleich bleibt, denn Hunde mit diesem Syndrom sind in kälteren Klimazonen auch anfällig für Infektionen und sogar Erfrierungen an ihren Zungen.

Eine Verfärbung der Zunge und des Zahnfleischs ist ein Anzeichen für eine Infektion, so dass Sie sich sofort an Ihren Tierarzt wenden sollten. Ein plötzliches Auftreten dieses Syndroms in Verbindung mit merkwürdigem Verhalten könnte ein Anzeichen für neurologische Probleme sein. Wenn dies bei Ihrem Hund der Fall ist, sollten Sie so schnell wie möglich Ihren Tierarzt aufsuchen, um sicherzugehen, dass keine allzu ernsten Probleme vorliegen.

Gelegentlich wird die hängende Zunge auf Faktoren zurückgeführt, die nichts mit der Genetik zu tun haben. Ein häufiger Faktor ist eine fortgeschrittene Zahnerkrankung, die dazu führen kann, dass die unteren Eckzähne fehlen. Wenn die Zunge keinen Halt hat, kann sie zur Seite herausragen. Darüber hinaus können Verletzungen des Kiefers, der Zunge oder des Kopfes zu Nervenschäden oder Vernarbungen der Zunge führen, was ebenfalls zu diesem Zustand beiträgt.

Lesen Sie auch  Cuterebra-Infektion bei Hunden: Symptome, Ursachen & Behandlungen

Jetzt, da Sie wissen, was die herausstehende Zunge Ihres Hundes bedeutet, lesen Sie nach, was die Ohrposition Ihres Hundes aussagt!

Get in Touch

Related Articles