Können Hunde Essiggurken essen? Sind Essiggurken sicher für Hunde?

Dürfen Hunde Essiggurken essen? Vielleicht fragen Sie sich, ob Ihr Hund um einen Bissen bettelt, oder ob eine Gurke auf den Boden gefallen ist und Ihr Hund sie versehentlich gefressen hat. Menschen können Essiggurken essen. Sind Essiggurken also auch für Hunde geeignet?

Die kurze Antwort lautet: Es kommt darauf an, aber Sie sollten auf Nummer sicher gehen und Ihrem Hund keine Gurken füttern. Viele Essiggurken sind mit Kräutern gewürzt, die für Hunde giftig sein können. Außerdem kann der hohe Natriumgehalt bereits bestehende Erkrankungen wie Bluthochdruck und Gewichtszunahme verschlimmern.

Wenn das Fell fliegt: Jetten mit Haustieren

Anzeige

Dill und Gurken sind für Hunde in Ordnung, aber die meisten Essiggurken enthalten mehr als diese Zutaten. Wie immer müssen Sie Ihren Tierarzt fragen, bevor Sie Ihrem Hund Lebensmittel für den menschlichen Verzehr geben, auch Essiggurken.

Im Folgenden erfahren Sie, warum Sie Ihrem Hund keine Essiggurken füttern sollten.

Warum sind Essiggurken schlecht für Hunde?

Mit Ausnahme von einfachen Dillgurken enthalten viele Essiggurken, wie koschere Dillgurken und Brot- und Buttergurken, Gewürze und Kräuter wie Knoblauch, die für Hunde giftig sein können. Auch andere Sorten, wie scharfe oder würzige Pickles, können für Ihren Hund problematisch sein.

Selbst wenn die Gewürze oder der Pfeffer in den Gurken für Ihren Hund nicht giftig sind, kann es sein, dass sein Magen nicht an die Schärfe gewöhnt ist und Ihr Hund Magen-Darm-Probleme bekommen könnte.

Wenn Sie wissen, dass die Essiggurken, die Sie haben, nur Gurken, Salzlake, Essig und Dill enthalten, wird es Ihrem Hund nichts ausmachen, wenn er einen kleinen Bissen isst. Dill hilft, den Atem Ihres Hundes zu erfrischen, und Gurken sind ein kalorienarmer Snack.

Lesen Sie auch  Können Hunde Bitterkürbis fressen? Ist Bitterkürbis sicher für Hunde?

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie Ihrem Hund stattdessen Gurken füttern. Achten Sie nur darauf, dass Sie dies in Maßen tun, denn der feuchtigkeitsspendende, knackige Leckerbissen kann bei Ihrem Hund zu lockerem Stuhlgang führen.

Was sollte ich tun, wenn mein Hund Gurken gegessen hat?

Eine Frau frühstückt ausgiebig und lecker, während ihr Hund - ein Cavalier King Charles Spaniel - die frischen und schmackhaften Brötchen betrachtet (Bildnachweis: Banepx/Getty Images)

Wenn Ihr Hund versehentlich ein oder zwei Essiggurken gefressen hat, geraten Sie nicht in Panik. Prüfen Sie, welche Art von Gurke Ihr Hund gefressen hat und wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Je nach Menge und Art der verschluckten Gurken empfiehlt Ihr Tierarzt vielleicht, Ihren Hund sicherheitshalber in die Klinik zu bringen.

Wenn Ihr Hund eine große Menge Essiggurken gefressen hat, insbesondere solche, von denen Sie wissen, dass sie Zwiebeln, Knoblauch oder andere für Hunde giftige Kräuter enthalten, wenden Sie sich an Ihren örtlichen Notfalltierarzt oder die Pet Poison Helpline unter . Der Anruf bei der Helpline ist zwar kostenpflichtig, aber wenn das Leben Ihres Hundes auf dem Spiel steht, ist es das wert.

Man kann Ihnen Ratschläge zum weiteren Vorgehen geben und empfiehlt Ihnen möglicherweise, Ihren Hund in die nächste Notfallklinik zu bringen, wenn Ihr regulärer Tierarzt nicht verfügbar ist.

Wenn Sie nicht länger raten möchten, welches Futter Ihr Hund verträgt, sollten Sie versuchen, frische, maßgeschneiderte Mahlzeiten für Ihren Hund bei NomNomNow zu bestellen, die direkt nach Hause geliefert werden! Klicken Sie hier, um 20% Rabatt auf Ihre erste Bestellung zu erhalten!

Get in Touch

Related Articles