Kojotenweste für Hunde: Was ist das? Wird sie meinen Hund schützen?

Kojotenwesten für Hunde sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, denn kein Hundebesitzer möchte, dass sein geliebter Vierbeiner von einem wilden Tier angegriffen wird. Leider ist genau das dem Ehepaar Paul und Pamela Mott aus San Diego, den Gründern von CoyoteVest, passiert.

In einem Interview mit NBC 7 aus dem Jahr 2023 erinnerte sich Paul an den tragischen Vorfall, der Jahre zuvor stattgefunden hatte und der zur Gründung seines heute florierenden Unternehmens führte. Paul erzählte: „Wir waren im Hundepark und wollten gerade gehen, da hörte ich hinter mir ein Kläffen“. Er fuhr fort: „Ich drehte mich um, und da war mein kleiner Hund im Maul eines Kojoten, der ihn weggetragen hatte. Ich habe sie seitdem nie wieder gesehen. Verschwunden. Verschwunden.“ Er beklagte: „Das war der schlimmste Tag meines Lebens.“

Kuh versucht, aus dem Schlachthof auszubrechen. Gott sei Dank, was dann passiert😳

Anzeige

Diese Tragödie veranlasste das untröstliche Paar 2015 dazu, ein Produkt zu entwickeln, das anderen Tierhaltern diesen Schmerz ersparen könnte – CoyoteVest. Über das Produkt zum Schutz von Hunden sagt Paul: „Von dem Gedanken, dass ich einfach nur meine Hunde schützen möchte, bis hin zu der Erkenntnis, dass dies eine gute Idee ist und vielen Hunden helfen könnte.“

Was ist eine Kojotenweste für Hunde?

Rückansicht eines dreifarbigen Coton de Tuléar-Hundes, der ein Geschirr trägt und im Gras eine Pause einlegt, um in die Ferne zu starren.(Bildnachweis: Grace Cary | Getty Images)

Eine Kojotenweste ist im Wesentlichen eine Art Körperpanzer, der Ihren Hund vor Angriffen durch Kojoten, Falken und andere Raubtiere schützen soll. Diese Westen bestehen in der Regel aus robusten, stichfesten Materialien wie Kevlar und bedecken den Rücken, die Seiten und oft auch den Unterleib des Hundes. Viele sind mit Stacheln oder schnurrbartähnlichen Vorsprüngen auf dem Rücken und an den Seiten ausgestattet, die Verletzungen durch Bisse verhindern oder zumindest minimieren sollen. Einige Versionen enthalten auch einen Halsschutz in Form von Halsbändern oder Umhängen, die Ihren Hund vor Bissen in den Nacken schützen sollen – ein häufiges Zielgebiet für Kojoten und Raubvögel.

Lesen Sie auch  8 Traurige, aber großartige Hundefilme, die Sie zum Weinen bringen

Wie eine Kojotenweste für Hunde funktioniert

Das Konzept hinter einer Kojotenweste ist einfach, aber effektiv. Das in der Weste verwendete Kevlar-Material wirkt wie eine Barriere zwischen Ihrem Hund und den Zähnen oder Krallen eines Raubtiers. Darüber hinaus erfüllen die Stacheln oder Stacheln an der Weste einen doppelten Zweck: Sie halten Raubtiere in Schach, indem sie eine physische Bedrohung darstellen, und dienen auch als optische Abschreckung. Viele Westen sind in leuchtenden Farben gehalten, um Ihren Hund besser sichtbar zu machen, was Angriffe zusätzlich abschrecken kann. Außerdem lassen sich die Schutzwesten leicht an- und ausziehen, so dass sie weder für Sie noch für Ihren Hund lästig sind.

Bietet die Schutzweste für Haustiere meinem Hund Schutz vor Kojoten und Falken?

SHARK TANK -Kojotenwesten für Hunde sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, denn kein Hundebesitzer möchte, dass sein geliebter Vierbeiner von einem wilden Tier angegriffen wird. Leider ist genau das dem Ehepaar Paul und Pamela Mott aus San Diego, den Gründern von CoyoteVest, passiert.

In einem Interview mit NBC 7 aus dem Jahr 2023 erinnerte sich Paul an den tragischen Vorfall, der Jahre zuvor stattgefunden hatte und der zur Gründung seines heute florierenden Unternehmens führte. Paul erzählte: „Wir waren im Hundepark und wollten gerade gehen, da hörte ich hinter mir ein Kläffen“. Er fuhr fort: „Ich drehte mich um, und da war mein kleiner Hund im Maul eines Kojoten, der ihn weggetragen hatte. Ich habe sie seitdem nie wieder gesehen. Verschwunden. Verschwunden.“ Er beklagte: „Das war der schlimmste Tag meines Lebens.“

Kuh versucht, aus dem Schlachthof auszubrechen. Gott sei Dank, was dann passiert

Anzeige

  • Diese Tragödie veranlasste das untröstliche Paar 2015 dazu, ein Produkt zu entwickeln, das anderen Tierhaltern diesen Schmerz ersparen könnte – CoyoteVest. Über das Produkt zum Schutz von Hunden sagt Paul: „Von dem Gedanken, dass ich einfach nur meine Hunde schützen möchte, bis hin zu der Erkenntnis, dass dies eine gute Idee ist und vielen Hunden helfen könnte.“
  • Was ist eine Kojotenweste für Hunde?
  • (Bildnachweis: Grace Cary | Getty Images)
  • Eine Kojotenweste ist im Wesentlichen eine Art Körperpanzer, der Ihren Hund vor Angriffen durch Kojoten, Falken und andere Raubtiere schützen soll. Diese Westen bestehen in der Regel aus robusten, stichfesten Materialien wie Kevlar und bedecken den Rücken, die Seiten und oft auch den Unterleib des Hundes. Viele sind mit Stacheln oder schnurrbartähnlichen Vorsprüngen auf dem Rücken und an den Seiten ausgestattet, die Verletzungen durch Bisse verhindern oder zumindest minimieren sollen. Einige Versionen enthalten auch einen Halsschutz in Form von Halsbändern oder Umhängen, die Ihren Hund vor Bissen in den Nacken schützen sollen – ein häufiges Zielgebiet für Kojoten und Raubvögel.
  • Wie eine Kojotenweste für Hunde funktioniert
Lesen Sie auch  Unterschiede zwischen Therapiehunden, Diensthunden, Arbeitshunden und Hunden zur emotionalen Unterstützung

Das Konzept hinter einer Kojotenweste ist einfach, aber effektiv. Das in der Weste verwendete Kevlar-Material wirkt wie eine Barriere zwischen Ihrem Hund und den Zähnen oder Krallen eines Raubtiers. Darüber hinaus erfüllen die Stacheln oder Stacheln an der Weste einen doppelten Zweck: Sie halten Raubtiere in Schach, indem sie eine physische Bedrohung darstellen, und dienen auch als optische Abschreckung. Viele Westen sind in leuchtenden Farben gehalten, um Ihren Hund besser sichtbar zu machen, was Angriffe zusätzlich abschrecken kann. Außerdem lassen sich die Schutzwesten leicht an- und ausziehen, so dass sie weder für Sie noch für Ihren Hund lästig sind.

Bietet die Schutzweste für Haustiere meinem Hund Schutz vor Kojoten und Falken?

(Bildnachweis: Eric McCandless | Disney General Entertainment Content via Getty Images)

Ja, bis zu einem gewissen Grad. Zwar kann keine Schutzweste für Haustiere 100 %ige Sicherheit garantieren, aber eine Kojotenweste erhöht die Chancen Ihres Hundes, eine Begegnung mit einem Raubtier unverletzt zu überstehen, erheblich. Die verwendeten Materialien sind besonders haltbar und widerstandsfähig gegen Einstiche und Risse. Darüber hinaus ist die psychologische Abschreckung sehr wirkungsvoll: Das Vorhandensein einer Kojotenweste beeinträchtigt sowohl das Überraschungsmoment als auch die Leichtigkeit eines Angriffs, worauf sich viele Raubtiere verlassen. Es ist jedoch wichtig, realistische Erwartungen zu haben und sich darüber im Klaren zu sein, dass eine Kojotenweste ein zusätzlicher Schutz ist, kein undurchdringliches Schild.

Jack-Russell-Terrier-Hund mit Geschirr und Leine - Alternativen zum Tragen einer Kojotenweste.Nachteile einer Kojotenweste für Hunde

Kojotenwesten können Ihrem Hund erheblichen Schutz bieten. Allerdings gibt es auch einige potenzielle Nachteile zu beachten.

  • Eingeschränkte Bewegungsfreiheit: Einige Hunde können das Tragen einer Kojotenweste anfangs als einschränkend oder unbequem empfinden. Es ist wichtig, eine gut sitzende Weste zu wählen und Ihrem Hund Zeit zu geben, sich an das Tragen der Weste zu gewöhnen, insbesondere bei Aktivitäten.
  • Überhitzung: In heißen Klimazonen kann das Tragen einer Weste das Risiko einer Überhitzung erhöhen. Entscheiden Sie sich für Westen aus atmungsaktivem Material und achten Sie darauf, dass Ihr Hund beim Tragen der Weste ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt und kühl bleibt.
  • Unfallgefahr: Das zusätzliche Gewicht und die Sperrigkeit der Kojotenweste könnten das Risiko von Unfällen – wie das Stolpern über Gegenstände – erhöhen, insbesondere in Außenbereichen mit unebenem Terrain oder dichter Vegetation.
  • *Herausforderungen bei der sozialen Interaktion:* Andere Hunde könnten anders auf einen Hund reagieren, der eine Kojotenweste trägt. Dies kann zu veränderten sozialen Interaktionen oder sogar zu Aggressionen seitens anderer Tiere führen, da die Weste das Aussehen und die Körpersprache Ihres Hundes verändern kann.
  • Geschränkte Wirksamkeit: Kojotenwesten sind nicht narrensicher und bieten möglicherweise keinen vollständigen Schutz vor ernsthaften Angriffen. Es ist wichtig, wachsam zu bleiben und zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, insbesondere in Gebieten, die für Raubtieraktivitäten bekannt sind.
  • Was ist der Unterschied zwischen einer Kojotenweste und einer Stachelweste?
Lesen Sie auch  5 Kleine, ruhige Hunderassen, die es gerne ruhig angehen lassen

Kojotenwesten für Hunde sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, denn kein Hundebesitzer möchte, dass sein geliebter Vierbeiner von einem wilden Tier angegriffen wird. Leider ist genau das dem Ehepaar Paul und Pamela Mott aus San Diego, den Gründern von CoyoteVest, passiert.

Get in Touch

Related Articles