10 Hunderassen, die gerne schwimmen und im Wasser spielen

Es gibt einige Menschen, die von Natur aus aktiv sind und gerne Zeit im oder am Wasser verbringen. Ob am Strand, am See oder sogar in einem Gartenpool, wir können nicht anders, als einzuspringen und zu schwimmen!

(Bildnachweis: MATTHEW PALMER / Getty Images)

Aber wenn Sie denken, dass Menschen die einzigen außerhalb von Fischen und Meeressäugern sind, die das Wasser lieben, denken Sie noch einmal darüber nach. Es gibt bestimmte Hunderassen, die es auch lieben, im Wasser zu sein. In der Tat ist es ein Wunder, dass sie keine Flossen an ihren Körpern haben!

Wenn Sie gerne schwimmen und einen Hund adoptieren möchten, der Sie bei Ihren Wasserabenteuern begleitet, sollten Sie sich diese Hunderassen ansehen.

Denken Sie daran, Sie können so gut wie jede Rasse durch ein Tierheim oder eine Rettung finden adoptieren! Hier sind zehn Hunderassen, die gerne schwimmen!

1. Chesapeake Bay Retriever

(Bildnachweis: Christopher Kimmel / Getty Images)

Diese Hunde, die auch liebevoll als „Chessies“ bezeichnet werden, lieben das Wasser wirklich. Es ist sogar bekannt, dass sie in kaltes, eisiges Wasser wie die Chesapeake Bay tauchen, daher der Name.

Dies ist möglich dank ihres fast wasserdichten Mantels, der auch windabweisend ist. Sie sind eine harte Rasse mit einem großen Wachhundeinstinkt, da sie sich vor Fremden hüten.

Chesapeake Bay Retriever stehen Ihnen auf jeden Fall zur Seite!

2. Barbet

(Bildnachweis: BMasonPhoto / Getty Images)

Die aus Frankreich stammende Barbet-Rasse liebt es, ihre menschlichen Eltern auf dem Boot und im Wasser zu begleiten.

Während der gesamten französischen Geschichte halfen diese liebevollen und energiegeladenen Welpen den Seeleuten bei der Jagd nach Wasservögeln. Diese Hunde sind eine aktive Rasse, die nicht viel vergießen, aber dennoch viele Pflegebedürfnisse haben, da ihre Nägel häufig abgeschnitten werden müssen und ihre Mäntel ständig gebürstet werden müssen.

Lesen Sie auch  5 Möglichkeiten, Ihrem Hund zu helfen, sich an den Monat „Zurück in die Schule“ zu gewöhnen

Aber egal was passiert, sie sind liebevolle Hunde, die dich genauso lieben werden wie das Wasser!

3. Irish Water Spaniel

(Bildnachweis: Nick Ridley / Getty Images)

Wenn es eine Rasse gab, die für das Wasser gemacht wurde, ist es der Irish Water Spaniel. Von allen Spaniel-Rassen sind sie die größten und ältesten.

Ihr Fell ist von Natur aus ölig, was Wasser abweist und die Haut beim Schwimmen trocken hält. Sie haben auch vernetzte Zehen, die ihnen helfen, im Wasser zu gleiten und bei verschiedenen Temperaturen und Umgebungen zu schwimmen.

Wenn Sie das Wasser lieben, sind diese Hunde großartige Begleiter, um an Ihrer Seite zu schwimmen!

4. Neufundland

(Bildnachweis: David Gillis / Getty Images)

Diese riesige Rasse von Liebsten stammt ursprünglich aus Kanada. Einige denken vielleicht, dass sie aufgrund ihrer Größe keine guten Schwimmer sind, aber Sie wären überrascht!

Neufundländer oder „Newfies“ wurden ursprünglich gezüchtet und ausgebildet, um den Fischern zu helfen und diejenigen zu retten, die Hilfe im Wasser brauchten. Sie haben eine große Lungenkapazität und können lange Strecken schwimmen, was sie zu perfekten Hunden macht, um Menschen vor dem Ertrinken zu retten – und sie sind noch heute für diese Aufgabe ausgebildet!

Diese sanften Riesen sind erstaunliche Wasserhunde.

5. Englischer Setter

(Bildnachweis: SokolovskayaG / Getty Images)

Hunde dieser Rasse lieben ihre menschlichen Eltern. English Setter wurden ursprünglich ausgebildet, um Jägern bei der Suche nach Vögeln auf dem englischen Land zu helfen. Sie sind auch geschickte Schwimmer.

Tatsächlich lieben sie das Wasser und verbringen ihre Energie gerne damit, herumzuschwimmen, wann immer sie können. Sie sind hochintelligente und leicht zu trainierende Hunde. Sie sind jedoch auch sehr empfindlich und bevorzugen es, immer an der Seite ihrer Menschen zu sein.

Lesen Sie auch  5 Dog Academy Awards, die es geben sollte, und die Welpen, die gewinnen würden!

Schauen Sie sich diese Welpen an, wenn Sie einen liebevollen und freundlichen Begleiter brauchen!

6. Otterhound

(Bildnachweis: LourdesPhotography / Getty Images)

Diese große Hunderasse stammt ursprünglich aus Großbritannien, wo sie für die Otterjagd ausgebildet wurden. Aus diesem Grund sind Otterhounds im Wasser mächtig.

Ihre dicken Mäntel und Schwimmhäute helfen ihnen, mühelos durch das Wasser zu kommen. Sie sind auch sehr liebevoll und freundlich und werden oft als Clown der Hunderasse bezeichnet.

Wenn Sie einen großen, liebevollen Hund suchen, sind diese Otterhounds genau das Richtige für Sie!

7. Pudel

(Bildnachweis: Johner Images / Getty Images)

Der Name „Pudel“ leitet sich eigentlich vom deutschen Wort ab, Pudeln, was bedeutet, „planschen“. Sie wissen also, dass diese Hunde einfach gerne im Wasser schwimmen gehen!

Diese aus Deutschland stammenden Hunde wurden für die Jagd auf Wasservögel ausgebildet. Sie sind großartige Schwimmer, können sich aber an jeden Lebensstil ihrer Besitzer anpassen.

Sie sind sehr gehorsame Hunde, die leicht trainiert werden können und die Natur lieben.

8. Portugiesischer Wasserhund

(Bildnachweis: JasonDoiy / Getty Images)

Portugiesische Wasserhunde, eine Hunderasse aus Portugal, wurden gezüchtet und ausgebildet, um Fischern zu helfen, Fische in ihren Netzen zu sammeln. Sie wurden auch geschickt, um kaputte Netze und verlorene Ausrüstung zu bergen, weshalb sie großartige Schwimmer im Wasser sind.

Sie sind sehr energisch und lieben es, im Freien zu sein, was bedeutet, dass sie mehr als einen Spaziergang um den Block brauchen, um Sport zu treiben.

Wenn Sie einen Pool haben oder in der Nähe eines Gewässers wohnen, lassen Sie sie schwimmen, da dies ihre Lieblingsbeschäftigung ist!

Lesen Sie auch  10 Jobs Hunde könnten es besser machen als Menschen

9. Boykin Spaniel

(Bildnachweis: redsidephoto / Getty Images)

Diese mittelgroße Spaniel-Rasse stammt aus South Carolina. Sie wurden ausgebildet, um Jägern bei der Suche nach Wild aller Art an Land und zu Wasser zu helfen. Sie hatten auch eine gute Größe, um mit ihren Menschen in Booten auf der Jagd nach Wasservögeln zu fahren.

Boykin Spaniels sind leicht zu trainieren und bemühen sich, ihren Menschen zu gefallen. Sie sind auch voller Energie und lieben es, in Seen und Pools zu schwimmen.

Dies sind die Welpen für Sie, wenn Sie in allen Arten von Gelände aktiv sein möchten, insbesondere im Wasser!

10. Nova Scotia Duck Tolling Retriever

(Bildnachweis: Anna Averianova / 500px / Getty Images)

In der Familie der Retriever ist der Nova Scotia Duck Tolling Retriever der kleinste der ganzen Reihe.

Wie Sie anhand ihres Namens erraten können, stammen diese Hunderassen ursprünglich aus Nova Scotia, Kanada. „Maut“ bedeutet „verlockend“, was sie im Wasser tun würden, um Enten oder Wasservögel für ihre Besitzer zur Jagd anzuziehen.

Diese Hunde lieben das Wasser wirklich und wären großartige Begleiter, wenn Sie einen aktiven Lebensstil am Meer oder See leben.

Get in Touch

Related Articles