Zahnkaries (Hohlräume) bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

(Bildkredit: Hillary Kladke / Getty Images) Zahnkaries bei Hunden, auch als Zahnhohlräume bekannt, ergeben sich, als Bakterien in der Mündung dentales hartes Gewebe zu zerfallen. Sie können sowohl auf der Krone eines Zahns oder der Wurzel auftreten. Studien haben geschätzt, dass etwa fünf Prozent der Hunde irgendwann an zahnärztlichen Karies leiden werden. Wenn Sie Anzeichen sehen, dass Ihr Hunde-Gesundheitsprobleme oder -hohlräume entwickelt, müssen Sie Ihren Tierarzt für eine ordnungsgemäße Diagnose und Behandlung konsultieren. Hier sollten Sie über die Symptome, Ursachen und Behandlungen von zahnärztlichen Karies bei Hunden wissen. Symptome von zahnärztlichen Karies bei Hunden Hohlräume bei Hunden können zwei Hauptsymptome produzieren. Bei furchtbaren Zahnkaries erscheint ein Pflaster mit weißem Email. In anderen Fällen, in denen strukturelle Defekte beinhaltet, ist unter dem Zahnemail ein dunkles Zerfall vorliegen. Ursachen für zahnärztliche Karies bei Hunden (Bildkredite: Olga Kurdyukova / Getty Images) Die Ursache von zahnärztlichen Karies bei Hunden ist Bakterien. Diese Bakterien fertigt Kohlenhydrate auf der Oberfläche der Zähne, die wiederum eine Säure erzeugt, die den Email schaden kann. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die die Chancen einer Hunderung von Hohlräumen erhöhen können. Einige dieser Faktoren umfassen: Zähne, die zu eng zusammen positioniert sind Spitzentaschen zwischen Zähnen und Zahnfleisch Schlechte orale Hygiene Ernährungsfragen Allgemeine Gesundheit eines Hundes Veterinärbehandlungen. Wenn Sie Anzeichen sehen, dass Ihr Hund zahnärztliche Karies entwickelt, möchte Ihr Tierarzt eine enge Untersuchung der Zähne Ihres Hundes durchführen. Ihr Tierarzt achtet insbesondere auf alle Bereichen, die eine Email-Hypokalisierung zeigen. Der Tierarzt kann auch Zahnradiographen verwenden, um ihre Diagnose zu bestätigen. Wenn der Tierarzt alle Hohlräume identifiziert, fokussiert die Behandlung entweder auf das Extrahieren oder die Wiederherstellung von betroffenen Zähnen. Während sich Ihr Hund erholt, sollten Sie regelmäßige Besuche mit ihrem Tierarzt aufrechterhalten, um den Zustand ihrer Zähne zu überprüfen. Darüber hinaus kann sich außerdem dazu beitragen, zu Hause eine gute zahnärztliche Routine aufrechtzuerhalten, um die Chancen von zahnärztlichen Gesundheitsproblemen zu verringern, die zurückkehren. Ihr Tierarzt kann Sie auf den besten Zahnarztpraktiken für Ihren spezifischen Hund informieren.

Get in Touch

Related Articles