Was sagt das Sternzeichen Ihres Hundes über sie aus? [VIDEOS]

Haben Sie sich jemals gefragt, warum Ihr Hund die Persönlichkeit hat, die er hat? Wie Ihr Hund aufgezogen wurde und welche Rasse er hat, spielt absolut eine Rolle in seiner Persönlichkeit, aber vielleicht hat Ihr Welpe noch einige Eigenschaften, die sich der Logik widersetzen.

Hier wenden wir uns den Sternen zu, um einen Blick in den Tierkreis des Hundes zu werfen und herauszufinden, warum unsere Hunde so sind, wie sie sind. Für diejenigen unter Ihnen mit Rettungshunden, die den Geburtstag Ihres Hundes nicht kennen, kann dies aufgrund ihres Verhaltens eine Vorstellung davon geben, wann Sie feiern sollen.

Meistens ist dieser Hunde-Tierkreis nur zum Spaß und als Gesprächsstarter , um ihn mit Ihren Freunden und Ihrer Familie zu teilen. Schauen Sie nach, ob die Persönlichkeit Ihres Hundes mit dem Zeichen übereinstimmt! Welches Sternzeichen beschreibt das Verhalten Ihres Hundes am besten?

Steinbockhund: Geboren am 22. Dezember bis 19. Januar

Steinbockhunde werden vom Planeten Saturn regiert und unter einem Erdzeichen geboren, das eines der am meisten geerdeten des Tierkreises ist. Dadurch sind Steinbockwelpen organisiert – sie wissen immer, wo sich ihre Lieblingsspielzeuge befinden – und in Kontakt mit ihrem physischen Körper können sie stundenlang herumlaufen.

Steinbockhunde sind auch anfällig für Angstzustände. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Trennungsangst oder andere Ängste durch angemessenes Training und vorbeugende Maßnahmen lindern. Wenn diese Ängste gelindert werden, lieben es Steinbockhunde, mit Mithunden und Menschen gleichermaßen in Kontakt zu treten.

Wassermannhund: Geboren am 20. Januar bis 18. Februar

Wassermann ist ein sehr intelligentes und intuitives Zeichen. Diese Hunde scheinen genau zu wissen, wann Sie durch die Tür gehen und während Ihrer Lieblingsshow nicht über Sie jammern.

Sie sind extrem liebevolle Welpen und lieben es, sich kuscheln zu lassen. Manchmal können Wassermann-Doggos etwas hartnäckig sein und tun, was sie wollen, wenn sie es wollen. Dazu gehört, dass Sie 30 Minuten lang direkt vor der Haustür im zitternden Schatten des Busches bellen.

Wassermannhunde können stark vom Gehorsamstraining profitieren und werden es lieben, wie viel Zuneigung Sie ihnen für ihre gute Arbeit schenken.

Lesen Sie auch  15 kleine Hunderassen und Hybriden, die gut für erstmalige Haustiereltern sind

Fische Hund: Geboren am 19. Februar bis 20. März

Der Fischhund hat eine verträumte Persönlichkeit und sehnt sich nach nichts als Frieden und Harmonie. Wenn ein anderer Hund einen Fischwelpen anknurrt, wird er wahrscheinlich zurückweichen, um Gewalt und Aggression zu vermeiden.

Sie sind von Natur aus süß und eignen sich hervorragend als Haustiere für Familien mit kleinen Kindern. Lassen Sie sich jedoch nicht von ihrer zuckersüßen Persönlichkeit täuschen. Hinter diesem unschuldigen Blick weiß der Fischwelpe, dass sie dich um ihre Pfote gewickelt haben, genau wie sie es geplant hatten.

Widderhund: Geboren am 21. März bis 19. April

Der Widderhund ist abenteuerlustig, mutig und optimistisch – fast schuld. Klingt nach deinem Welpen? Die Chancen stehen gut, dass sie ein Widderbaby sind.

Aires-Hunde verbringen ihre Tage damit, Eichhörnchen im Hof ​​zu jagen und Gib niemals auf, egal wie hoch das Eichhörnchen auf diesem Baum ist. Sie werden auch ihre Tapferkeit zeigen, um Sie vor bösen Dingen wie dem Postboten zu schützen.

Welpen unter diesem Schild sind Wanderer, daher ist es eine hervorragende Idee, einen Aires-Hund zu kaufen, Mikrochip und kastriert / kastriert; Das ist eine gute Idee für jeden Hund! Der abenteuerlustige Geist des Widders in Kombination mit seiner Können-Haltung kann zu Roaming führen.

Stierhund: Geboren am 20. April bis 20. Mai

Entscheidet Ihr Hund nur, wenn ein Spaziergang beendet ist, und lässt sich auf den Hintern fallen und weigert sich, sich zu bewegen? Das ist das typische Verhalten von Stierhunden.

Stierhunde sind für ihre Sturheit berüchtigt; es ist ihr Weg oder die Autobahn! Diese Welpen mit Erdzeichen lieben es auch, sich selbst zu verwöhnen, sei es mit viel feinem Essen – wie Tischabfällen, die von Ihrem Kleinkind fallen gelassen wurden – oder mit luxuriösem Spielzeug.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Stierhund viel Bewegung bekommt, um eventuelle Anfälle auszugleichen.

Während Stierhunde hartnäckig und ein bisschen gefräßig sein können, sind sie unglaublich treue, liebevolle Begleiter.

Zwillingshund: Geboren am 21. Mai bis 20. Juni

Haben Sie das Gefühl, Ihr Hund ist in einer Minute glücklich und verspielt und in der nächsten zurückgezogen und mürrisch? Dann kann Ihr Hund ein Zwilling sein.

Lesen Sie auch  10 Traumjobs für Hundeliebhaber

Zwillinge bekommen oft viel Flack für ihre angeblichen Doppelpersönlichkeiten und Quecksilber-Verhaltensweisen. Trotz des gelegentlichen emotionalen Schleudertraumas sind Zwillingshunde tatsächlich unglaublich.

Sie sind äußerst charmant und werden selbst die distanziertesten Gäste überzeugen. Aufgrund ihres Magnetismus lohnt es sich, mit einem manchmal unberechenbaren, schrulligen Temperament umzugehen.

Krebshund: Geboren am 21. Juni bis 22. Juli

Hunde, die unter dem Krebszeichen geboren wurden, sind kuschelige, liebevolle Wesen. Krebs ist ein Wasserzeichen, was bedeutet, dass es von Emotionen beherrscht wird, und der Krebshund hat einen Überschuss davon.

Diese Welpen sind empfindliche Wesen und können verletzt erscheinen, wenn ihre äußerlichen Anzeichen von Zuneigung zu Ihnen nicht zu 100 Prozent erwidert werden.

Sie pflegen auch unglaublich viele Kreaturen und sind am besten in ihrem Element, wenn sie sich um jemanden kümmern, den sie mögen. Dies macht Krebshunde zu erstaunlichen Pflegemamas für gerettete Welpen.

Leo Dog: Geboren am 23. Juli bis 22. August

Leo wird vom Löwen vertreten, und das passt, weil die Persönlichkeit von Leo-Hunden so groß ist wie die einer Löwenmähne. Mutig, doof und ein bisschen melodramatisch, lieben es Leo-Welpen, das Zentrum zu sein der Aufmerksamkeit mit albernen Possen wie Schwanzjagen oder mit ausdrucksstarken Heul-Sessions.

Leos sind auch unglaublich extrovertiert und werden mit Sicherheit alle Gäste gewinnen, die Sie haben Über.

Seien Sie jedoch vorsichtig, denn manchmal müssen Leo-Hunde, die rund um die Uhr im Rampenlicht stehen müssen, für manche etwas anstrengend sein.

Jungfrau Hund: Geboren am 23. August bis 22. September

Ist Ihr Hund eher auf der ruhigen Seite und ein Verfechter der Regeln? Sieht so aus, als hätten Sie vielleicht einen Jungfrau-Welpen an Ihren Händen!

Ein Jungfrau-Hund kann ein bisschen besorgniserregend sein und einige Angstprobleme haben, wenn er nicht richtig trainiert ist. Jungfrau-Welpen sind auch unglaublich analytisch und praktisch. Wenn sie also einen Hasen auf dem Hof ​​sehen, der zu weit entfernt ist, um ihn zu fangen, sparen sie möglicherweise ihre Energie und warten auf eine bessere Gelegenheit.

Lesen Sie auch  Nationaler Anti-Langeweile-Monat: 5 Möglichkeiten, wie Sie und Ihr Hund Langeweile bekämpfen können

Sie sind auch harte Arbeiter und lieben es, Ihnen zu gefallen.

Waage Hund: Geboren am 23. September bis 22. Oktober

Bei Waagenhunden geht es darum, jeden Teil ihres Lebens im Gleichgewicht zu halten. Wie die Waagen, die sie darstellen, wägen Waage-Hunde immer ihre Optionen ab, bevor sie eine Entscheidung treffen – zum Beispiel, ob sie an Ihren Lieblingsschuhen kauen oder nicht -, was sie manchmal zum Zauderer machen kann.

Dieser halb gegessene Knochen? Ein Waagenhund wird später dazu kommen.

Als Doggos, die mit Gleichgewicht gedeihen, liebt der Libra-Hund es, mit einem anderen Hund zusammenzuleben, um ihr Partner in der Kriminalität zu sein. Liebevoll und fair, Waage Welpen sind ziemlich toll.

Skorpionhund: Geboren am 23. Oktober bis 21. November

Skorpione sind bekannt für die Intensität, die sie jedem Aspekt ihres Lebens verleihen. Skorpionhunde haben keinen „Chill“ -Knopf, was durch ihre starke Loyalität gegenüber denen, die sie lieben, deutlich wird.

Diese Loyalität kann schnell zu Neid oder Eifersucht werden, wenn der Skorpionhund das Gefühl hat, dass ein neuer Lebensgefährte oder jemand anderes droht, sein Territorium und seinen Versorger wegzunehmen – Sie! Um die potenziellen territorialen Probleme eines Skorpionwelpen zu vermeiden, sollten Sie sich an das Routinetraining halten.

Trotz ihrer etwas einschüchternden Persönlichkeit lohnt es sich, einen Skorpionhund zu lieben, da ihre Liebe zu dir unsterblich sein wird.

Schütze-Hund: Geboren am 23. November bis 21. Dezember

Starrt Ihr Hund sehnsüchtig aus dem Fenster auf scheinbar nichts? Denken sie über tiefe Dinge nach, wie zum Beispiel, wer dieser identische Hund auf der anderen Seite des Spiegelglases ist? Klingt so, als hätten Sie vielleicht einen Schützenwelpen an den Händen.

Schützenhunde haben oft ihre Köpfe in den Wolken und lieben es, die Welt um sie herum zu erkunden. Sie machen den Tag Ihres Schützenhundes, indem Sie ihn auf eine aufregende neue Wanderung, einen Ausflug über Land oder an den Strand mitnehmen.

Sag Eckzähne können auch sehr ungeduldig sein, geben Sie ihnen also genügend Spielzeug, mit dem Sie sich beschäftigen können, wenn Sie bei der Arbeit sind.

Get in Touch

Related Articles