Was ist ein Spitzhund? Was definiert den Spitz-Typ?

Unabhängig davon, ob Sie davon gehört haben oder nicht, der Spitzhund ist ein sehr häufiger Hundetyp. Der Name kommt vom deutschen Wort spitzen. Diese Hunde sind bekannt für ihr langes, dickes Fell , das gemeint ist um sie in kalten Klimazonen zu schützen.

Spitze Ohren und längere Schnauzen machen neben einem gekräuselten Schwanz auch einige der erkennbaren Merkmale dieses Hundetyps aus. Einige der bekanntesten Spitzhunde sind der Akita, der Alaskan Malamute und der Siberian Husky.

Während die Herkunft dieses bestimmten Hundetyps ein Rätsel ist, wurden in der Schweiz bis zu 2.000 Jahre alte gefunden. Viele Hunde, die dem Spitzstil entsprechen, kommen jedoch in ganz Europa, Ostasien und der Arktis vor.

Was macht einen Spitz-Hund aus?

Im Allgemeinen sind die Spitzrassen am besten dafür zu erkennen, dass sie sehr wolfsartig aussehen. Tatsächlich haben kürzlich durchgeführte DNA-Tests gezeigt, dass sie eine stärkere genetische Bindung zu Wölfen haben als bei anderen Rassen.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Spitzhund keine Hunderasse ist. Es ist eher ein „Typ“ oder eine Kennung dafür, wie ein Hund aussieht, basierend auf Merkmalen, die tendenziell rassenspezifisch sind. Insgesamt gibt es 50 bis 70 Hunderassen, die sich für diese Art von Hund qualifizieren.

Pflege und Liebe für einen Spitzhund

""

(Bildnachweis: Getty Images / Kirill Kukhmar / Mitwirkender)

Wie bereits erwähnt, ist eines der charakteristischen Merkmale von Spitzhunden das zweischichtige, schwere Fell. Dies allein kann eine Herausforderung für Haustiereltern darstellen, wenn sie nicht die richtige Bürste haben oder ihren Hund nicht vollständig pflegen können. Verfilztes und verheddertes Fell ist für jeden Spitzhundeliebhaber Realität.

Lesen Sie auch  Was sind "Bully Dog" -Rassen? Warum nennen wir sie Mobber?

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass eine Bürste allein nicht dazu beiträgt, das Fell Ihres Spitzhundes zu pflegen, da eine Bürste nur die oberste Schicht pflegt. Kämme sind ebenso wichtig , um das Fell Ihres Hundes zu pflegen und Fell näher an der Haut entwirren.

Lassen Sie sich daher nicht entmutigen, wenn Sie einen Spitzhund adoptieren möchten. Während ihr Fell ein wenig zusätzliche Pflege erfordert, werden sie dich bei all der Pflege, die du ihnen gibst, zehnfach zurück lieben.

Viele der Hunderassen der Spitz-Sorte sind liebevolle Familienhunde, die jedes Zuhause hervorragend ergänzen.

Get in Touch

Related Articles