Warum neigen Hunde den Kopf?

(Bildnachweis: Shutterstock)

Hunde machen viele süße Dinge, aber es gibt nur wenige Verhaltensweisen, die bezaubernder sind als die Kopfneigung. Ich mache viele seltsame Geräusche um meine Welpen, nur um zu sehen, ob sie ihre Köpfe in einem fragenden Ausdruck der Verwirrung zur Seite neigen.

Manchmal können neue Spielzeuge und Spiele Hunde dazu bringen, den Kopf zu neigen. PureDogs empfiehlt dieses ungewöhnliche Spielzeug für den Versuch, Ihren Hund dazu zu bringen, eine Kopfneigung zu machen.

Die meisten Hundebesitzer können Ihnen sagen, dass die Neigung des Kopfes bedeutet, dass ein Hund interessiert ist oder etwas Außergewöhnliches erlebt. Aber warum machen sie das??

Nun, es gibt ein paar Gründe, warum Ihr Hund diese entzückende Spitze des Noggin macht. Hier sind einige mögliche Erklärungen.

Empathie führt zu Kopfneigungen

(Bildnachweis: Shutterstock)

Experten sagen, dass die Neigung des Kopfes viel mit der Empathiefähigkeit eines Hundes zu tun hat.

Hunde haben sich entwickelt, um Menschen sehr gut zu verstehen. Sie können unsere Körpersprache, Gesichtsgesten und Sprachmuster lesen, um sich in uns hineinzuversetzen. Sie erkennen sogar bestimmte Wörter und Vokaltöne und verbinden sie mit Spielzeit, Spaziergängen oder Essen.

Wenn sie den Kopf neigen, versuchen sie möglicherweise zu filtern, was wir sagen, um die vertrauten Teile unserer Sprache herauszusuchen, ob es sich um die Emotionen in Ihrem Ton oder um wörtliche Worte handelt.

Sie versuchen wirklich, genau auf etwas zu hören, das sie erkennen können.

Sie könnten versuchen, dich besser zu hören

(Bildnachweis: mlorenzphotography / Getty Images)

Obwohl Hunde Frequenzen hören können, die wir nicht hören können, sind sie tatsächlich nicht so gut wie Menschen darin, herauszufinden, woher Geräusche kommen.

Lesen Sie auch  Wie bringen Sie den Hund Ihres Nachbarn dazu, nicht mehr zu bellen?

Einige Experten glauben, dass ein Hund, wenn er den Kopf neigt, versucht, die Ohrmuschel oder die äußeren Ohren anzupassen, um besser erkennen zu können, woher ein Geräusch stammt.

Wenn Sie also ein komisches Geräusch machen, denkt Ihr Hund möglicherweise: „Das ist komisch. Ich finde besser heraus, ob dieser Klang wirklich von meinem Menschen kommt. “

Sie könnten versuchen, dich besser zu sehen

(Bildnachweis: Cheryl Maeder / Getty Images)

Die Kopfneigung kann auch eine Reaktion auf visuelle Hinweise sein, nicht nur auf akustische.

Stanley Coren von Psychologie heute deutet darauf hin, dass die Schnauze eines Hundes es möglicherweise schwierig macht, die Schallquelle zu erkennen. Durch das Neigen der Köpfe können Hunde unsere Gesichter besser sehen und unsere Gesichtsausdrücke lesen, in denen sie auch sehr gut sind.

Wie dem auch sei, es ist eines der entzückendsten Dinge der Welt. Ich werde sicherlich weiterhin seltsame Geräusche machen, um meinen Welpen Kopfneigungen zu entlocken. Vielleicht werden sie eines Tages nur herausfinden, dass ich ein besonders seltsamer Mensch bin und meine Spielereien ignorieren.

Aber bis dahin neigt sich der Kopf ständig.

Get in Touch

Related Articles