Tuffy’s Pet Foods ist das zweite Hundefutter, das diesen Monat aufgrund des erhöhten Vitamin-D-Spiegels zurückgerufen wird

Die Food & Drug Administration (FDA) hat heute einen weiteren Rückruf von Hundefutter herausgegeben und ist damit der zweite im vergangenen Monat. Dieser Rückruf betrifft auch das gleiche Problem wie der vorherige Rückruf – erhöhte Werte von Vitamin D , was für unsere Welpen sehr gefährlich sein kann.

Fromm Family Foods hat einen Rückruf herausgegeben Anfang dieses Monats für erhöhte Vitamin-D-Spiegel. Heute ist es Tuffy’s Pet Foods, das gleiche Problem zitieren.

Insgesamt ruft das Unternehmen 1.600 Kisten Pure Vita Salmon Entrée Dog Food zurück. Die FDA hat die Mitteilung weit und breit geteilt.

Welche Tiernahrungsprodukte von Tuffy werden zurückgerufen?

Tuffys Tiernahrung; Inc. gibt freiwilligen Rückruf einer begrenzten Menge an reinem Vita-Lachs-Entrée-Hundefutter in einem Tetrapak-Karton aufgrund potenziell erhöhter Vitamin-D-Spiegel https://t. co/rbWYTReTIOpic.twitter.com/ICqDvq0q6V

— US-amerikanische FDA-Rückrufe (@FDArecalls) 12. Oktober 2021

Um festzustellen, ob Sie dieses zurückgerufene Hundefutter< . haben /a> Bei Ihnen zu Hause empfiehlt die FDA, nach Dosen mit dem Chargencode „0629101N1“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum „29. Juni 2023“ oder dem Chargencode „0901101N1“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum „1“ zu suchen September 2023.”

Wenn Sie die Dosen nicht mehr haben und sich bei Ihrem Lebensmittelhändler erkundigen möchten, können Sie darauf verweisen, dass das Hundefutter in einem Tetrapack-Karton mit dem UPC „0 73893 96292 1“ geliefert wurde.

Diese Fälle wurden über die gesamten Vereinigten Staaten verteilt. Wenn Sie die oben genannten Dosen haben, können Sie sie gegen eine volle Rückerstattung in dem Geschäft zurückgeben, in dem Sie sie gekauft haben.

Tuffys Rückrufbenachrichtigung besagt, dass, wenn Sie dieses Hundefutter in Ihrem Haus haben, um Ihre Hunde „sofort“ nicht mehr damit zu füttern, Ihren Tierarzt kontaktieren und spezifische Details zum Rückruf angeben.

Lesen Sie auch  Annehmbare Hunde auf Bierdosen! Ale Industries kooperiert mit East Bay SPCA, um die Akzeptanz zu fördern

Wie schädlich ist Vitamin D für Hunde?

Während Tuffys angibt, dass sie keine Krankheitsberichte erhalten haben, ist das Risiko für die Sicherheit zu hoch.

Die Exposition gegenüber Vitamin-D-Spiegeln, die die genehmigten FDA-Richtlinien überschreiten, kann bei Hunden viele Probleme verursachen, darunter:

  • Nierenfunktionsstörung
  • Appetitverlust
  • Erhöhter Durst
  • Erhöhtes Wasserlassen
  • Erbrechen
  • Gewichtsverlust
  • Übermäßiges Sabbern.

Wenn Sie eines dieser Symptome bei Ihrem Hund bemerken, sollten Sie sofort Ihren Tierarzt kontaktieren.

Get in Touch

Related Articles