Tipps, um Ihr Haustier an diesem Valentinstag zu schützen

Valentinstag ist mehr als nur der romantischste Feiertag des Jahres. Von Accessoires, Pralinen, Schmuck, Blumen bis hin zu Unterwäsche werden Haustiere die Geschenke und Leckereien Ihres Valentinsgrußes wahrscheinlich genauso genießen wie Sie, jedoch mit einigen potenziell schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen.

Niemand möchte den Valentinstag beim Notarzt verbringen. Stellen Sie also sicher, dass die Liebe Ihres Lebens – Ihr pelziger Freund – nicht in Gefahr ist.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihr Haustier am Valentinstag schützen können.

Sei vorsichtig mit der Süßigkeit

Von diesen pastellfarbenen Gesprächsherzen über herzförmige Gummis bis hin zu rot-rosa Gummibärchen dreht sich beim Valentinstag oft alles um Süßigkeiten. Aber halten Sie Fido und Fluffy auf Distanz, während Sie diese süßen Leckereien genießen.

Viele Sorten von zuckerfreiem Gummi und zuckerfreien Süßigkeiten enthalten eine Zuckerersatzverbindung namens Xylitol, eine Polyalkoholverbindung, die für Ihren Hund extrem giftig ist.

Während Xylit im Allgemeinen für den menschlichen Verzehr unbedenklich ist, kann es den Insulinspiegel bei Hunden beeinflussen und zu einem starken Abfall des Blutzuckerspiegels führen. In einigen Fällen kann Xylit Leberversagen, Krampfanfälle und sogar den Tod verursachen.

Halten Sie besonders die Praline fern

(Bildnachweis: Vadim Denisov / EyeEm / Getty Images)

Schokolade ist voller Fett und – noch schlimmer für Fido – Koffein und Methylxanthine wie Theobromin, ein Stimulans, das beim Verzehr für Hunde gefährlich sein kann.

Diese Stimulanzien können Erbrechen, Durchfall, beschleunigte Herzfrequenz, schnelles Atmen, Zittern, Bluthochdruck und sogar Krampfanfälle, Atemversagen und Herzstillstand verursachen.

Je dunkler und bitterer die Schokolade ist, desto gefährlicher ist die Süßigkeit für vierbeinige Freunde. Und je kleiner der Hund ist, desto weniger Schokolade wird benötigt, um ernsthafte Gesundheitsprobleme zu verursachen.

Lesen Sie auch  So finden Sie einen verlorenen Hund: Tipps, Warnungen und Schritte, die Sie ausführen können

In einem Fall zum Valentinstag aß ein Labrador Retriever aus British Columbia satte zwei Pfund Fudge und Milchschokoladensauger, genug Zucker, um ein Magengeschwür zu reizen und das schokoladenliebende Labor in Gefahr zu bringen. Ihre Besitzer brachten sie zum Tierarzt, und ihre Haustierversicherungsgesellschaft zahlte 3.696,20 USD aus, um die Kosten für Diagnose und Behandlung zu decken.

Bevor Sie sich auf den Weg zu Ihrem romantischen Valentinstag machen, schauen Sie sich das petMD Chocolate Toxicity Meter an, das den Theobromin- und Koffeingehalt in einer Handvoll gängiger Süßigkeiten und anderer Schokoladenprodukte aufschlüsselt, die Sie möglicherweise in diesem Urlaub im Haus herumliegen.

Vermeiden Sie giftige Blüten und giftige Pflanzen

(Bildnachweis: Getty Images)

Wir haben nicht nur unsere Hundefreunde, die sich um diesen Valentinstag kümmern.

Ist Ihr besonderer Valentinstag auch ein Katzenbesitzer? Der beste Weg, um „Ich liebe dich“ zu sagen, besteht darin, nur haustiersichere Blumensträuße zu verschicken, die absolut enthalten Nein Pflanzen der Arten Lilium oder Hemerocallis – das heißt, keine Lilien.

Ob Tiger, Asiatin, Ostern, Tag oder japanische Schneelilie, wenn Sie nur ein oder zwei Blätter, Blütenblätter oder sogar genug Pollen in einer dieser und anderen Liliensorten essen, kann dies bei Katzen zu einem raschen Nierenversagen führen.

Friedens-, peruanische und Calla-Lilien verursachen nicht unbedingt Nierenprobleme, können jedoch Mund und Rachen einer Katze stark reizen. Während die genaue toxische Verbindung laut Pet Poison Helpline unbekannt ist, ist das Toxin wasserlöslich und kommt in allen Teilen der Lilienpflanze vor, vom Stiel bis zu den Blütenblättern und von den Blättern bis zur Zwiebel.

Anzeichen einer Lilienvergiftung sind Erbrechen, Dehydration, Lethargie, übermäßiger Durst oder umgekehrt Nichttrinken oder eine Veränderung des Urinierungsniveaus. Das bedeutet normalerweise, zu häufig oder gar nicht zu urinieren.

Lesen Sie auch  Mit Ihrem Hund Boot fahren? Befolgen Sie diese Sicherheitstipps

Es gibt kein Heilmittel gegen Lilienvergiftungen. Es ist jedoch wichtig, dass Katzen so bald wie möglich nach Einnahme einer beliebigen Menge dieser Pflanze eine tierärztliche Behandlung erhalten. Katzen benötigen eine engmaschige Überwachung, IV-Flüssigkeiten und andere unterstützende Behandlungen, um die Überlebenschancen zu verbessern.

Und Rosen mögen schön sein, aber diese Dornen können sicher scharf sein. Hunde oder Katzen, die diesen Valentinstag-Favoriten einnehmen, können ernsthafte Probleme haben. Sie können Schürfwunden und Einstiche in Mund, Rachen, Magen oder Darm erleiden, was zu Infektionen, inneren Blutungen oder Schlimmerem führen kann.

Haustiere werden Ihre funkelnden Geschenke lieben – zum Knabbern

Sie könnten denken, niemand könnte so aufgeregt sein wie Sie, an diesem Valentinstag ein Schmuckstück zu erhalten. Ihr Haustier könnte jedoch diese glänzende Kugel mit ganz anderen Absichten beobachten. Vielleicht denken sie, dass es genauso lecker wie schön schmeckt.

Eine einfache Internetsuche liefert Tausende von Geschichten über Hunde, die Verlobungs- und Eheringe essen, einschließlich Röntgenbildern von Hundemägen mit Diamantringen im Inneren.

Vermeiden Sie diesen Aufwand und die möglicherweise teuren Operationen, um Schmuckstücke zu entfernen, die nicht auf natürliche Weise passieren. Es ist am besten, diese neue Wunderkerze sicher von Fidos sabbernden Chompern fernzuhalten.

Aber es passieren Unfälle. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Hündchen ein Schmuckstück verschluckt hat, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt.

Unterwäsche wird für Hunde essbar

(Bildnachweis: lisafx / Getty Iamges)

Es mag albern klingen und es mag peinlich sein, darüber zu sprechen, aber viele Hundebesitzer wissen dies aus Erfahrung – Hunde lieben es, Unterwäsche zu kauen.

Eine Haustierversicherungsgesellschaft zahlte 1.111,06 USD für eine Röntgen- und Erkundungsoperation, nachdem der Pomeranian-Pudel-Mix einer Washingtonerin vor einigen Jahren einige ihrer nicht erwähnten Gegenstände aufgenommen hatte. Sicher genug, der Tierarzt stellte fest, dass der kleine Welpe ein Paar mittelgroße Damenunterwäsche konsumiert hatte.

Lesen Sie auch  So planen Sie ein bequemes, sicheres Zimmer für einen neuen Hund in Ihrem Zuhause

Wenn Sie es an diesem Valentinstag nicht tragen, sollten Sie Ihre Dessous sperren. Bewahren Sie außerdem Ihr Höschen im Wäschekorb und Ihre Schubladen in Ihren Schubladen auf.

Get in Touch

Related Articles