Sommersicherheit: Tipps des Tierarztes zur Verhinderung von Hitzschlag bei Hunden

(Bildnachweis: Getty Images)

Hitzschlag tritt auf, wenn die Innentemperatur Ihres Haustieres gefährlich hoch wird, im Allgemeinen etwa 106 Grad Fahrenheit.

Dies kann daran liegen, dass Sie in einem heißen Auto eingeschlossen sind oder in einer heißen oder feuchten Umgebung zu viel trainieren. In jedem Fall führt dies zu einer Kaskade sehr schwerwiegender Zustände, die zu Hirnschäden, Organversagen und zum Tod führen können. Eine chemische Reaktion tritt auf und zerstört tatsächlich die Zellen im Körper Ihres Haustieres.

Hier erfahren Sie, was Sie über die Anzeichen eines Hitzschlags, die Behandlung und wie Sie verhindern können, dass dies bei Ihrem Hund geschieht.

Was sind die Anzeichen von Hitzschlag bei Hunden?

(Bildnachweis: Tetra Images – Jessica Peterson / Getty Images)

Die Symptome eines Hitzschlags bei Hunden nehmen zu, je länger ein Hund ohne Behandlung bleibt und je länger er gefährlichen Bedingungen ausgesetzt ist.

Hier sind einige Anzeichen eines Hitzschlags bei Hunden:

  • Die Körpertemperatur kann 104-110 Grad Fahrenheit erreichen
  • Schweres Keuchen
  • Schneller Puls oder Herzschlag
  • Helles oder dunkelrotes Zahnfleisch und Zunge
  • Übermäßiger Durst
  • Übermäßiges Sabbern
  • Lethargie
  • Mangelnde Koordination, Staffelung
  • Anfälle
  • Glasierte Augen
  • Blutiger Durchfall
  • Erbrechen
  • Bewusstlosigkeit

Was ist die Notfallbehandlung??

(Bildnachweis: Min Kom / EyeEm / Getty Images)

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Haustier an einem Hitzschlag leidet, sollten Sie zunächst versuchen, die Körpertemperatur zu senken, indem Sie es an einen kühlen Ort bringen.

Das Abkühlen sollte beginnen Vor zum Tierarzt fahren. Sie können Ihr Haustier mit kaltem Wasser einweichen, aber kein eiskaltes Wasser verwenden, da dies die Situation verschlimmern kann. Verwenden Sie, falls verfügbar, einen Ventilator, da dieser Ihr Haustier schneller abkühlt.

Lesen Sie auch  4 Unglaublich hohe Positionen von Hunden

Rufen Sie Ihren Tierarzt oder eine Notfallklinik an und bringen Sie Ihr Haustier so schnell und sicher wie möglich dorthin. Es ist wichtig, die Klinik im Voraus anzurufen, damit das Personal bei Ihrer Ankunft vorbereitet sein kann.

Wenn Ihr Haustier aufmerksam genug ist, bieten Sie kleine Mengen Wasser oder Eiswürfel an. Stoppen Sie die Kühlmaßnahmen, wenn die Temperatur Ihres Haustieres 103 Grad erreicht oder Ihr Haustier tatsächlich zu kalt wird.

Beim Tierarzt werden ähnliche Maßnahmen ergriffen. Darüber hinaus gibt der Tierarzt Ihrem Hund viele IV-Flüssigkeiten.

Kann ich einen Hitzschlag bei meinem Haustier verhindern??

(Bildnachweis: Patricia Garnel / EyeEm / Getty Images)

Es gibt einige einfache, vernünftige Schritte, die Sie unternehmen können, um einen Hitzschlag zu verhindern.

Halten Sie Ihre Haustiere an heißen, feuchten Tagen im Haus, außer um Töpfchen zu machen. Wenn sie draußen sein müssen, sorgen Sie für viel Schatten und frisches Wasser. Stellen Sie sicher, dass Ihr Haustier die Wasserquelle nicht verschütten kann, oder verwenden Sie mehrere Schalen an verschiedenen Orten.

Eiswürfel in die Wasserschale geben, um das Wasser länger kühl zu halten. Lassen Sie Ihr Haustier in einem kühlen Wasserbad oder einem Kinderbecken spielen. Planen Sie voraus und stellen Sie sicher, dass der Schatten immer noch verfügbar ist, wenn sich das Sonnenlicht ändert.

Lassen Sie ein Haustier niemals unbeaufsichtigt in einem geparkten Auto, auch nicht für „nur eine Minute“. Das teilweise heruntergeklappte Fenster hilft nicht weiter. Haben Sie jemals bemerkt, wie heiß es an einem Sommertag in Ihrem Auto werden kann, obwohl es draußen nicht so heiß ist? Das liegt daran, dass ein Auto wie ein Gewächshaus wirkt und die Sonnenwärme einfängt.

Lesen Sie auch  Hunde-Euthanasie: Was ist das? Wann wird es verwendet?

Ein Test der Stanford University ergab, dass die Innentemperatur eines Autos innerhalb einer Stunde auf 116 Grad steigen kann, selbst wenn es nur 72 Grad draußen ist. Bei 85 Grad steigt die Temperatur im Auto in 10 Minuten auf 102 Grad und in 20 Minuten auf 120 Grad.

Beschränken Sie die Aktivitäten im Freien auf den frühen Morgen und den späten Abend, wenn die Temperaturen etwas niedriger sind. Nehmen Sie Wasser mit, wenn Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen.

Beachten Sie starkes Keuchen, Energieverlust, Schwäche, Stolpern oder eines der oben aufgeführten Anzeichen. Wenn Ihr Haustier unter der Hitze zu leiden scheint, halten Sie in einem schattigen Bereich an und geben Sie etwas frisches Wasser. Wenn sich die Situation nicht schnell bessert, bringen Sie Ihr Haustier zu Ihrem Tierarzt.

Der Hitzschlag des Tierarztes

(Bildnachweis: Cavan Images / Getty Images)

Hitzschlag ist kein Scherz. Lass es deinem Haustier nicht passieren!

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um zu lernen, wie Sie die Rektaltemperatur Ihres Haustieres messen können. Bitten Sie Ihren Tierarzt oder eine Krankenschwester, Ihnen zu zeigen, wie Sie dies mit einem digitalen Thermometer sicher tun können.

Wenn Sie ein Haustier in einem Auto sehen, rufen Sie bitte sofort Ihre örtliche Tierbehörde an. Sie mögen sich komisch fühlen, aber Sie können ein Leben retten!

Sie können auch www.mydogiscool.com besuchen. Diese Seite soll dazu beitragen, die Gefahren heißer Autos bekannt zu machen. Zu den Ressourcen gehören herunterladbare Poster und „Es ist heiß!“ Flyer, die verwendet werden können, wenn ein Hund in einem heißen Auto zurückgelassen wird. Es gibt ein „Ist es zu heiß?“ Wettervorhersagetool, mit dem Sie Ihre Postleitzahl eingeben und feststellen können, ob es zu heiß ist, um Ihren Kumpel im Auto mitzunehmen.

Lesen Sie auch  Ihre Hündin kastrieren: Was Sie wissen müssen

Get in Touch

Related Articles