Skijöring könnte eine lustige Übung sein, um im Winter mit Ihrem Hund aktiv zu bleiben

Der Winter ist normalerweise eine sitzende Zeit für Sie und Ihren Hund. Mit weniger körperlichen Aktivitäten, die Sie mit Ihrem Haustier ausprobieren können, kann die Winterzeit zu einer ziemlichen Herausforderung werden.

Wenn Sie zufällig einen energiereichen Hund haben, der gerne durch und um den Schnee zieht, pflügt und spielt, ist Skijöring in dieser Saison möglicherweise eine gute Aktivität.

Was zum Teufel ist Skijöring, fragst du? Folgendes müssen Sie über diese Winterübung wissen, die sowohl für Hunde als auch für ihre Menschen eine tolle Sache sein kann.

Skijörings Wurzeln in Skandinavien

Skijöring kommt aus norwegischen Ländern, in denen Langlaufen beliebt ist. Diese Aktivität kombiniert Langlauf mit Gehen oder Laufen mit dem Hund. Der Mensch ist auf Skiern und der Hund fährt mit einer Leine an einem Gurt voraus.

Der Hund erledigt jedoch nicht die ganze Arbeit. Die Person muss mithalten, sonst wird sie von einem Welpen mit zu viel Begeisterung für eine wilde Fahrt mitgenommen – oder mit dem Gesicht voran in den Schnee geschleudert.

Es ist hilfreich, einen Hintergrund im Skaten zu haben, wenn es darum geht, das Skijöring informeller zu genießen. Es kann Anfängern helfen, ausgeglichen zu bleiben und die Bewegungen zu lernen.

Jill Carter, die seit vielen Jahren Skijöring betreibt, begann mit den grundlegenden Bewegungen des Skifahrens. Sie übernahm die Methode des Skaters, die den Skifahrer hin und her treibt, während er sich vorwärts bewegt. Für sie ist dies die beste Methode, um mit schnell laufenden Hunden Schritt zu halten.

Im Vergleich zum Hundeschlittenfahren, das für den Hund zu einer Belastung werden kann, wenn es nicht aktiviert wird, belastet das Skijöring den Menschen stärker. Das liegt daran, dass Hunde grundsätzlich vorwärts rennen, wenn sie nicht abgelenkt sind, und es die Aufgabe des Menschen ist, mit dem Hund Ski zu fahren, anstatt darauf zu warten, vollständig nach vorne gezogen zu werden.

Lesen Sie auch  5 lustige Hundeaktivitäten für einen regnerischen Tag

„Der Schlüssel zum Skijöring ist ein ausgebildeter Hund. Je besser Ihr Hund trainiert ist, desto besser laufen Sie “, sagte Carter.

Kann Ihr Haustier Skijöring genießen?

Für die meisten Menschen kann jeder Hund mit optimaler Gesundheit angeblich das Skijöring mit seinem Menschen genießen. Die Realität ist jedoch, dass einige Rassen besser an dieser Aktivität teilnehmen können als andere.

Hunderassen aus dem Norden wie Huskies, Malamutes, Samoyeds, Chow-Chows und kanadische Eskimos können die längeren Läufe im Schnee bewältigen. Größere Hunderassen wie American Bulldogs, Mastiffs, Staffordshire und American Terrier, Retriever und German Shepherds können ebenfalls Skijöring genießen.

Eltern kleiner Hunde sollten ihre Haustiere nicht zur Teilnahme zwingen. Überlegen Sie immer, ob Ihr Haustier der Typ ist, der Fetch spielt, oder ob es weniger anstrengende Aktivitäten bevorzugt. Dies ist der Grund, warum kleinere Hunde wie Chihuahuas und Shih Tzus es wahrscheinlich genießen würden, Skijörer von der Seitenlinie aus zu beobachten und sie anzufeuern.

Sie müssen auch sicherstellen, dass Ihr Hund der Typ ist, der zieht und rennt, obwohl das Training diese Aktivitäten für Hunde unterhaltsamer machen kann. Es ist auch gut, wenn sie das kalte Wetter genießen. Vergessen Sie nicht, Ihr Haustier mit der richtigen Ausrüstung vor dem rauen Wetter zu schützen, bevor Sie mit dem Skijöring beginnen!

Get in Touch

Related Articles