Schraubenmangel bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

"Trauriger

(Bildgutschrift: didessign021 / getty Bilder)

Das Gerinnungsmangel bei Hunden ist eine medizinische Situation, die kommt, wenn das Blut eines Hundes nicht effektiv klingen kann. Es ist oft ein vererbter Zustand.

Wenn Blut dicker und klippt, hilft es, Wunden zu heilen und zu verschließen. Wenn jedoch ein Hund an diesem Zustand leidet, kann dieser Prozess nicht passieren. Die Hunde können wiederum Blutverlust-Anämie und sogar innere Blutungen entwickeln.

Wenn Sie Anzeichen sehen, dass das Blut Ihres Hundes nicht effektiv klettern kann, dann müssen Sie Ihren Tierarzt für eine ordnungsgemäße Diagnose und Beratung konsultieren. Hier sollten Sie über die Symptome, Ursachen und Behandlungen des Gerinnungsmangels bei Hunden wissen.

Symptome von Gerinnungsmangel bei Hunden

Das Gerinnungsmangel bei Hunden erzeugt hauptsächlich das Symptom der Blutungen, die nicht aufhören.

Einige der anderen Symptome, die aufgrund von inneren Blutungen und Blutverlustanämie auftreten können, umfassen:

  • Kurzatmigkeit
  • Mehr Wasser trinken als üblich
  • Erbrechen (mit Blut)
  • Blut in der Kacke vorhanden
  • Herzrhythmusstörung
  • Lethargisch und schwächer als üblich

Ursachen für das Gerinnungsmangel bei Hunden

"Ein

(Bildkredit: Hillary Kladke / Getty Images)

Die Ursache des Gerinnungsmangels bei Hunden kann oft erblich sein.

Einige der nicht vererbten Ursachen können Folgendes umfassen:

  • Rattengift einnehmen
  • Vitamin K-Mangel.
  • Von einer Schlange gebissen werden
  • Langfristige Verwendung von Antibiotika

Behandlungen zum Gerinnungsmangel bei Hunden

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund den Gerinnungsmangel entwickelt, wird Ihr Tierarzt eine Reihe von Blutuntersuchungen ausführen. Sie werden auch die Fähigkeit Ihres Hundes analysieren, das Blut des Hundes zu klumpen.

Bei der Behandlung nehmen Tierärzte den Schweregrad des Zustands berücksichtigen. In extremen Fällen benötigen Hunde möglicherweise einen Zauber im Krankenhaus, damit sie sich einer Bluttransfusion unterziehen können.

Lesen Sie auch  Neosporin für Hunde: Verwendung, Dosierung und Nebenwirkungen

In vielen Fällen kann das Hinzufügen von Vitamin-K-Ergänzungen auf die Ernährung Ihres Hundes mit Gerinnungsfragen helfen. Wenn Ihr Tierarzt empfiehlt, empfiehlt Ihnen, Anschlüsse an Ihre Ernährung hinzuzufügen, stellen Sie sicher, dass Sie die Dosierungs- und Frequenzanweisungen präzise befolgen.

Im Allgemeinen sollten Hunde, die an diesem Zustand gelitten haben, regelmäßige Termine mit ihrem Tierarzt aufrechterhalten, damit ihr Blut überwacht werden kann.

Get in Touch

Related Articles