spot_imgspot_img

Remmey The Therapy Dog hilft bei der psychischen Gesundheit von Feuerwehrleuten im Colorado Firehouse

West Metro Fire in Lakewood Colorado erlaubte FOX31’s Nicole Fierro einen Einblick in die neue Art und Weise, wie die Abteilung proaktiv mit den Ängsten ihrer Feuerwehrleute umgeht — Therapiehunde .

Einer ihrer Therapiehunde, Remmey, dient der Gemeinschaft, indem er ein Held ist für ihre Helden; Schutz der psychischen Gesundheit von Feuerwehrleuten durch Komfort und Dekompression.

Der Kapitän der Station, Reed Norwood, erklärte, dass West Metro Fire die psychische Gesundheit der Feuerwehrleute ernst nehme und dass Remmey eine wichtige Rolle dabei spiele, ihnen Komfort und Therapie zu bieten.

Die psychische Gesundheit von Feuerwehrleuten zu einer Priorität machen

Diese Crew von West Metro Feuerwehrleuten ist auf dem Weg nach Nordkalifornien, wo sie bei einem von mindestens 25 Feuern helfen werden, die derzeit in diesem Bundesstaat brennen. Bisher in diesem Jahr in Kalifornien – fast 2,4 Millionen Hektar verbrannt und 3.200 Gebäude verloren. #2021fireseasonpic. twitter.com/BBx45I8rXK

— WestMetroFire (@WestMetroFire) 24. September 2021

Im vergangenen Jahr erhielt West Metro Fire über 35.000 Anrufe, und 70 Prozent davon waren medizinische, berichtete Fierro.

„Im Laufe der Zeit summieren sich diese Anrufe, und der Stress kann sich auf unsere Feuerwehrleute verstärken“, sagte Stationskapitän Norwood.

„Wenn es ein Kind gibt, auf dem wir laufen, das vielleicht das gleiche Alter oder die gleiche Kleidung wie unsere Kinder hat, ist das an unsere eigene Familie gebunden, das kann besonders schwer zu verarbeiten sein.“

Norwoods Engagement für die psychische Gesundheit seiner Feuerwehrleute ist lobenswert, da der Umgang mit solchen Dingen in einem solchen Beruf früher völlig unbekannt war.

Lesen Sie auch  Ein Drogenabhängiger hat seinen Shar-Pei gestohlen. Als sie den Hund zurückbrachte, bot er an, für ihre Reha zu bezahlen

„Vor Jahren haben wir es einfach zugedeckt und uns nicht mit Dingen beschäftigt“, sagte Norwood. „Wir würden nicht mit dem Stress umgehen, wir würden uns nicht mit der Angst befassen. Jetzt fangen wir an, alle möglichen Werkzeuge für unsere Feuerwehrleute zu werfen.“

Lesen Sie auch  10 lustige Sommeraktivitäten und Urlaubsideen für Sie und Ihren Hund

Wer ist Remmey und wie hilft sie?

Remmey ist eigentlich Norwoods eigener Familienbegleiter; ein dreieinhalbjähriger Irish Setter. Sie ist einer von zwei Therapiehunden, die kürzlich in die Familie der West Metro Fire Department aufgenommen wurden und weitere in Ausbildung sind.

Sie arbeiten den ganzen Tag mit den Feuerwehrleuten zusammen und warten auf ihre Rückkehr von der Brandbekämpfung, bereit, das zu bieten, was Hundegefährten wie kein anderer bieten.

Immer wenn Norwood für eine Zwei-Tage-Schicht eincheckt, tut es auch Remmey.

„Ich stehe gegen 4:30 Uhr morgens auf, um zur Arbeit zu kommen, und sie weiß einfach, dass dies ein Arbeitstag ist, also ist sie aufgeregt, springt in den Lastwagen und geht zur Arbeit“, sagte Norwood und fuhr fort, zu vermitteln, wie groß Er glaubt, dass sie für seine Feuerwehrleute einen Unterschied macht.

„Sie weiß einfach, wer sie brauchen könnte, und sie wird einfach bei ihnen sitzen und sie werden sie streicheln und sie lieben“, sagte er. „Es gibt so eine Geschichte von Hunden in der Feuerwehr, aber in den letzten 50 [bis] 60 Jahren ist das einfach verschwunden. Das zurück zu haben ist also äußerst vorteilhaft.“

Wenn ein Hund Therapiedienste wie Remmey anbieten kann, sollten Sie versuchen, ihn als Therapiehund zu registrieren. DogTime hat hier eine vollständige Anleitung zur Registrierung Ihres Haustiers als zertifiziertes Therapietier!

Lesen Sie auch  Senator Schumer sagt, Hunde sollten ungeimpfte TSA-Agenten ersetzen

Get in Touch

spot_imgspot_img

Related Articles

spot_img

Get in Touch

21,983FansGefällt mir
2,998FollowerFolgen
AbonnentenAbonnieren

Latest Posts