Oronasale Fistel bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Oronasale Fistel bei Hunden ist eine Erkrankung, bei der sich ein Durchgang zwischen Mund und Nase entwickelt. Es kann oft durch schlechte Zähne entlang des Oberkiefers verursacht werden.

Der Zustand kann zu Symptomen wie Entzündungen, Reizungen und laufende Nasen. In einigen Fällen kann es sogar zu einer Lungenentzündung kommen. Oronasale Fistel bei Hunden kann auch dazu führen, dass Nahrung und Wasser vom Mund in die Nase gelangen können.

Wenn Sie bei Ihrem Hund Anzeichen für diesen Zustand sehen, müssen Sie Ihren Tierarzt aufsuchen, um eine ordnungsgemäße Diagnose und Behandlung zu erhalten. Hier ist, was Sie über die Symptome, Ursachen und Behandlungen von oronasalen Fisteln bei Hunden wissen sollten.

Symptome einer oronasalen Fistel bei Hunden

Oronasale Fistel bei Hunden ist eine Erkrankung, die eine Reihe von Symptomen hervorrufen kann. Einige der häufigsten Symptome sind:

  • Laufende Nase
  • Gereizte Nase
  • Entzündete Nebenhöhlen

In extremeren Fällen kann die Erkrankung zu einer Pneumonie führen.

Ursachen der oronasalen Fistel bei Hunden

"Tierarzt

(Bildnachweis: filadendron/Getty Images)

Die Ursache einer oronasalen Fistel bei Hunden wird oft mit einem schlechten Zahn entlang des Oberkiefers in Verbindung gebracht. Einige der anderen häufigen Ursachen sind:

  • Unter einem Schock oder Trauma leiden
  • Wunden von Bissen
  • Überbisse

In Bezug auf bestimmte Hunderassen leiden Dackel am wahrscheinlichsten an dieser Erkrankung.

Behandlungen für oronasale Fistel bei Hunden

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund an einer oronasalen Fistel leidet, wird Ihr Tierarzt eine vollständige körperliche Untersuchung durchführen und nach aktuellen Ereignissen fragen, die die Ursache gewesen sein könnten. Sie können auch eine Parodontalsonde verwenden, um eine Diagnose zu bestätigen.

Lesen Sie auch  Metritis bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Nach der Diagnose muss sich Ihr Hund höchstwahrscheinlich einer chirurgischen Behandlung unterziehen, um den Zustand zu heilen. Dies beinhaltet normalerweise die Extraktion aller erkrankten Zähne, die das Problem verursachen könnten, zusammen mit der Fixierung des Durchgangs zwischen Nase und Mund.

Es sollte auch beachtet werden, dass viele Hunde, die sich einer Behandlung unterziehen, wiederholte Operationen durchlaufen müssen, da der Durchgang wieder geöffnet werden kann Zeit.

Get in Touch

Related Articles