Öffnen Sie Fontanel bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Offene Fontanelle bezieht sich auf einen Zustand, in dem der betroffene Hund ein Loch im Schädel hat. Das Loch ist darauf zurückzuführen, dass die Knochenverbindungen des Hundes nicht richtig miteinander verschmelzen. Aufgrund dieses Lochs kann das Gehirn Verletzungen ausgesetzt sein, und das Loch kann auch dazu beitragen, Flüssigkeit im Gehirn zu verursachen, eine Erkrankung, die als Hydrozephalus bezeichnet wird.

Bei einigen kleinen Hunden wie Chihuahua gelten offene Fontanellen als Standardbestandteil der Rasse. Aber für viele Hunde kann eine offene Fontanelle ein ernstes Problem werden.

Wenn Sie bei Ihrem Hund Anzeichen einer offenen Fontanelle sehen, müssen Sie einen Tierarzt aufsuchen , um eine ordnungsgemäße Diagnose und Behandlung zu erhalten. Hier ist, was Sie über die Symptome, Ursachen und Behandlungen der offenen Fontanelle bei Hunden wissen sollten.

Symptome von offenem Fontanel bei Hunden

Offene Fontanellen bei Hunden können durch Suchen nach einem weichen Teil des Schädels erkannt werden.

Einige der anderen häufigsten Symptome sind:

  • Ein kuppelförmiger Schädel
  • Augen, die nach oben oder unten zu zeigen scheinen
  • Allgemeine Probleme bei der Koordination

Ursachen von offenem Fontanel bei Hunden

"Ein

(Bildnachweis: Hillary Kladke / Getty Images)

Offene Fontanellen bei Hunden gelten als angeboren, was bedeutet, dass betroffene Hunde normalerweise mit dieser Krankheit geboren werden.

Einige der anderen Ursachen können sein:

  • Eine Gehirninfektion
  • Hydrocephalus
  • Tumoren

Open Fontanel betrifft auch bestimmte Rassen stärker als andere, einschließlich Chihuahua , Yorkshire Terrier und Zwergpudel.

Behandlungen für offenes Fontanel bei Hunden

Wenn Ihr Tierarzt den Verdacht hat, dass Ihr Hund an einer offenen Fontanelle leidet, wird er zuerst untersucht den Hund und schauen auch über ihre Krankengeschichte. In einigen Fällen können Tierärzte Röntgenstrahlen und andere bildgebende Verfahren verwenden, um die Diagnose weiter zu bestätigen.

Lesen Sie auch  Aktinomykose bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Leider gibt es keine akzeptierte Behandlung für offene Fontanellen bei Hunden. Stattdessen ist es wichtig, Änderungen im Lebensstil und in der Umgebung vorzunehmen, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass der Hund ein Trauma in dem betroffenen Bereich erleidet.

In einigen Fällen kann eine spezielle Kopfbedeckung den Hund auch vor Verletzungen schützen.

Get in Touch

Related Articles