Können Hunde Preiselbeeren essen? Sind Cranberries sicher für Hunde?

Können Hunde Preiselbeeren essen? Die kurze Antwort lautet Ja , Preiselbeeren sind für Hunde sicher zu essen. Sie sind nicht giftig, im Gegensatz zu einer sehr nahen Alternative, Rosinen.

Diese winzigen Früchte können Ihren Hunden Vorteile wie eine hohe Dosis Vitamin C, Kalium und Ballaststoffe bieten. Sie haben einen niedrigen Kaloriengehalt und Eigenschaften, die Entzündungen bekämpfen.

Dr. Katy Nelson , Tierärztin, teilt mit, dass Preiselbeeren die Bildung von Zahnstein und Plaque reduzieren, die Gesundheit der Blase verbessern und das Risiko von Magen-Darm-Erkrankungen senken.

Es ist verlockend, Ihre übrig gebliebenen Cranberry-Saucen und Desserts mit Ihrem Hund zu teilen, damit er sich im Urlaubsgeist aalen kann. Als verantwortungsbewusster Elternteil muss man sich jedoch zunächst fragen, ob dies ein sicherer Schritt wäre. Wie immer müssen Sie Ihren Tierarzt fragen, bevor Sie menschliches Futter mit Ihrem Hund teilen.

Bevor Sie Ihrem Haustier diesen süßen und dennoch gesunden Snack geben, sollten Sie Folgendes beachten.

Zu viel Gutes ist nicht gut

Der Schlüssel, damit Ihr Welpe Preiselbeeren ohne Komplikationen genießen kann, besteht darin, sie in Maßen mit Preiselbeeren zu füttern. Wie bei jedem anderen Genuss birgt das übermäßige Essen von Preiselbeeren Risiken.

Dr. Marie Haynes , eine Tierärztin, warnt vor dem Missverständnis, dass Preiselbeeren das perfekte Superfutter zur Behandlung der Harnwegsinfektion Ihres Hundes sind. „Aber versuchen Sie nicht, eine Harnwegsinfektion mit Preiselbeeren zu behandeln – es wird nicht funktionieren.“ Cranberries enthalten eine Substanz, die verhindert, dass sich E. Coli-Bakterien an der Blasenwand festsetzen, aber nicht alle Infektionen werden durch E. Coli verursacht “, sagt sie.

Haynes fügte hinzu, dass Überfütterung auch dazu führen kann, dass Ihr Hund Kalziumoxalatsteine ​​in seiner Blase entwickelt. Dies gilt insbesondere für den täglichen Verzehr großer Mengen Preiselbeeren.

Lesen Sie auch  Können Hunde Wassermelone essen? Ist Wassermelone sicher für Hunde?

Machen Sie Cranberries zu einem Leckerbissen, nicht zu einer Gewohnheit

"Persönliche

Bildnachweis: Caiaimage / Anthony Lee / Getty Images

Warum nicht Preiselbeeren zu einem schönen Genuss machen, anstatt sie zu einem festen Bestandteil der Ernährung Ihres Hundes zu machen? Da sie eine gute Alternative zu Rosinen sind, können Sie Ihrem Hund die gesündere Option von rohen oder gekochten Preiselbeeren geben.

Getrocknete Cranberries sind ebenfalls eine Option, aber vermeiden Sie die zuckerhaltigen Varianten – Ihr bester Freund nicht brauche den extra Zucker! Teilen Sie Ihre übrig gebliebene Preiselbeersauce oder Ihren Saft nicht mit, da diese möglicherweise zusätzliche Zutaten enthalten, die für die Gesundheit Ihres Hundes nicht gut sind.

Einige Möglichkeiten, Ihre Leckerbissen aufzupeppen, bestehen darin, etwas Futter Ihres Hundes darüber zu geben. Sie können auch einen Cranberry Shortbread-Leckerbissen kreieren, der nur für Ihren Hund geeignet ist, und es gibt einige Leckereien, die bereits mit Cranberries infundiert sind. Diese eignen sich perfekt als regelmäßige Behandlung, ohne dass die Gefahr einer hohen Dosierung besteht.

Get in Touch

Related Articles