Können Hunde Mandeln essen? Sind Mandeln für Hunde sicher?

Können Hunde Mandeln essen? Die kurze Antwort lautet „Nein“. Hunde können keine Mandeln essen, obwohl Ihr Hund in der Vergangenheit möglicherweise ein oder zwei Mandeln gegessen hat und sich gut gefühlt hat.

Mandeln sind wahrscheinlich nicht giftig, werden jedoch vom Verdauungssystem des Hundes nicht gut gehandhabt und können Verstopfungen verursachen. Sie stellen auch eine Erstickungsgefahr und andere Gefahren für die Gesundheit Ihres Hundes dar, insbesondere wenn sie gesalzen oder gewürzt sind.

Wenn Sie nach einer Proteinquelle für Ihren Hund suchen, gibt es viele gesündere und sicherere Optionen als Mandeln. Bewahren Sie diese Nüsse nur für die Menschen in Ihrem Haus auf. Und wie immer fragen Sie Ihren Tierarzt , bevor Sie menschliches Futter mit Ihrem Hund teilen.

Folgendes sollten Sie über Mandeln und Hunde wissen.

Warum sind Mandeln schlecht für Hunde?

"Tiere

(Bildnachweis: Getty Images)

Obwohl Mandeln selbst wahrscheinlich nicht giftig für Hunde sind, ist bekannt, dass sie manchmal eine bestimmte Art von Schimmelpilz enthalten, der Aspergillus-Schimmelpilz , das Aflatoxin enthält. Diese Substanz kann bei Ihrem Hund zu Vergiftungen führen, da Hunde besonders davon betroffen sind.

Viele Mandeln sind mit Salz und anderen Gewürzen bedeckt, die für Hunde schädlich sein können . Zu viel Salz kann zu Wassereinlagerungen führen, was besonders für Hunde mit Herzerkrankungen gefährlich ist. In großen Mengen kann der Salzkonsum zu einer Salztoxizität führen. Gewürze und Gewürze mögen Hunden gut schmecken, aber viele von ihnen können zu Magen-Darm-Störungen führen.

Selbst wenn Sie Ihrem Hund einfache, schimmelfreie Nüsse ohne zusätzliche Gewürze oder Salz geben, gibt es immer noch mehrere Gefahren. Mandeln sind reich an Phosphor, wodurch sich Blasensteine ​​eher bilden können. Der hohe Fettgehalt kann kurzfristig zu Magen-Darm-Störungen und Erkrankungen wie Fettleibigkeit und Pankreatitis auf lange Sicht.

Lesen Sie auch  Kann ich meinem Hund Fischöl geben? Ist Fischöl gut für Hunde?

Das Verdauungssystem von Hunden verarbeitet das Protein in Mandeln nicht gut, was zu Magen-Darm-Blockaden führen kann. Darüber hinaus sind die kleinen, harten Nüsse Erstickungsgefahren, insbesondere für kleinere Hunde oder Hunde, die vor dem Schlucken nicht vollständig kauen.

Wie bei fast jedem Futter können Hunde allergisch auf Mandeln reagieren. In seltenen Fällen kann dies zu einer potenziell lebensbedrohlichen Erkrankung führen. Wenn Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wie Niesen, Husten, Schwellung, Nesselsucht oder Atembeschwerden feststellen, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt.

Aber was ist mit Dingen, die nur Mandelgeschmack haben und nicht die vollen Nüsse enthalten? Produkte mit Mandelgeschmack enthalten häufig Zucker, künstliche Süßstoffe, Chemikalien und andere Dinge, die die Gesundheit Ihres Hundes schädigen würden.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Etiketten lesen. Es ist immer eine gute Idee, Ihren Tierarzt zu konsultieren, bevor Sie menschliches Futter mit Ihrem Hund teilen.

Was sollten Sie tun, wenn Ihr Hund Mandeln frisst?

"Schließen

(Bildnachweis: Getty Images)

Ein oder zwei Mandeln beeinträchtigen wahrscheinlich nicht die Gesundheit Ihres Hundes, solange Ihr Hund nicht allergisch ist. Achten Sie auf Anzeichen von Erstickungsgefahr, wenn Ihr Hund eine Mandel schlucken kann.

Sie sollten auch auf Symptome einer Magen-Darm-Blockade, Erbrechen, Durchfall oder andere Probleme des Verdauungssystems achten und rufen Sie Ihren Tierarzt an, wenn Sie sie entdecken. Wenn es Ihrem Hund einige Stunden nach dem Verzehr der Nüsse immer noch gut geht, besteht wahrscheinlich kein Grund zur Sorge.

Wenn es Ihrem Hund jedoch gelingt, viele Mandeln zu stehlen , sollten Sie Ihren Tierarzt oder Ihr Gift anrufen sofort kontrollieren.

Meistens werden Sie angewiesen, wie Sie bei Ihrem Hund Erbrechen auslösen können, solange Sie innerhalb von 30 Minuten nach dem Fressen der Nüsse durch Ihren Hund anrufen. Wenn mehr Zeit verstrichen ist, müssen Sie Ihren Hund möglicherweise zur Behandlung zum Notarzt bringen.

Lesen Sie auch  Können Hunde die Türkei essen? Ist die Türkei sicher für Hunde?

Ihr Hund erhält möglicherweise intravenöse Flüssigkeit, unterstützende Maßnahmen zur Vermeidung von Leberschäden, Medikamente zur Verringerung von Symptomen wie Erbrechen und Durchfall oder eine Behandlung gegen Pankreatitis.

Wenn Sie nicht mehr raten möchten, welches Futter Ihr Hund essen kann, sollten Sie versuchen, unter frische, maßgeschneiderte Mahlzeiten für Ihren Hund zu bestellen, die an Ihre Haustür geliefert werden NomNomNow ! Klicken Sie hier, um 20% Rabatt auf Ihre erste Bestellung zu erhalten!

Get in Touch

Related Articles