Können Hunde Ketchup essen? Ist Ketchup sicher für Hunde?

Können Hunde Ketchup essen? Sie haben sich vielleicht gefragt, ob Ihr Hund um einen Geschmack gebeten hat, während Sie einem Burger während der Grillsaison etwas Ketchup hinzugefügt oder einigen Pommes das beliebte Gewürz auf Tomatenbasis hinzugefügt haben. Wenn Menschen Ketchup essen können, können Hunde ihn auch sicher essen?

Es gibt keine kurze Ja- oder Nein-Antwort , ob Hunde Ketchup sicher essen können. Während Ketchup normalerweise einige Inhaltsstoffe enthält, die für Hunde giftig und schädlich sein können, wird das gelegentliche Lecken von Ketchup Ihrem Hund wahrscheinlich nicht zu viele Nebenwirkungen verursachen.

Wie immer müssen Sie Ihren normalen Tierarzt fragen, bevor Sie fortfahren und menschliches Essen mit Ihrem geliebten Hündchen, einschließlich Ketchup, teilen. Folgendes müssen Sie über Ketchup und Hunde wissen:

Wann ist Ketchup für Hunde in Ordnung?

Der Hauptbestandteil in den meisten Ketchups sind Tomaten und reif Tomaten ohne Blätter oder Stängel sind für Hunde nicht giftig. Während Tomaten nicht den größten Teil der Ernährung Ihres Hundes ausmachen sollten, können Sie Ihrem Hund gelegentlich einen Bissen als Snack oder Leckerbissen geben.

Wenn es also um einen Hund geht, der sich in ein oder zwei Ketchup-Licks schleicht, sollten sie hoffentlich in Ordnung sein und keine Nebenwirkungen haben.

Wann ist Ketchup schlecht für Hunde?

"Junge

(Bildnachweis: dtephoto / Getty Images)

Während Tomaten die Hauptzutat in den meisten Ketchups sind, enthalten Handelsmarken normalerweise auch beide Knoblaucharten Pulver und Zwiebelpulver. Diese beiden Zutaten sind nicht gut für Hunde.

Im Fall von Zwiebelpulver können bestimmte Verbindungen in der Zutat die roten Blutkörperchen eines Hundes schädigen. Dies könnte wiederum dazu führen, dass ein Hund an einer Anämie leidet.

Lesen Sie auch  Hundemutter: Mein Hund hatte Nahrungsmittelallergien und ich wusste es nicht einmal! Hier ist, was ich getan habe

Wenn es um Knoblauchpulver geht, ist dies für Hunde ebenso gefährlich, wenn es um die negativen Auswirkungen auf rote Blutkörperchen geht.

Darüber hinaus enthalten die meisten kommerziellen Ketchups einen hohen Natriumgehalt, was definitiv nicht die Gewohnheit ist, Ihren Hund zu füttern.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund eine erhebliche Menge Ketchup gefressen hat, sollten Sie die Situation genau überwachen und nach möglichen Symptomen Ausschau halten. Einige der häufigsten Symptome eines Hundes, der zu viel Ketchup isst, sind:

  • Lethargisch handeln
  • Den Appetit verlieren
  • Scheint schwächer als gewöhnlich
  • Urin, der rot aussieht

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund nach dem Verzehr von Ketchup erhebliche Symptome zu zeigen scheint, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt.

Get in Touch

Related Articles