Können Hunde Garnelen essen? Ist Shrimps sicher für Hunde?

Können Hunde Garnelen essen? Dies könnte Ihnen in den Sinn kommen, wenn Ihr Hund um einen Bissen bettelte, während Sie eine Charge der Krebstiere für einen Sommer Garnelen kochen. Wenn Menschen Garnelen essen können, können Hunde sie auch sicher essen?

Die kurze Antwort lautet Ja , Hunde können Garnelen essen. Es gibt eine Menge gesundheitlicher Vorteile, die mit der Fütterung einer Hundegarnele einhergehen, einschließlich eines sehr hohen Vitamin B12-Spiegels. Es gibt jedoch einige wichtige Überlegungen zum Kochen und Servieren, die Sie beachten müssen, bevor Sie Garnelen in das Menü Ihres Hundes aufnehmen.

Wie immer müssen Sie Ihren normalen Tierarzt fragen, bevor Sie menschliches Essen mit Ihrem Lieblingshund, einschließlich Garnelen, teilen. Folgendes müssen Sie über Garnelen und Hunde wissen:

Wie ist Garnele gut für Hunde?

Wenn es um Meeresfrüchte geht, die für Hunde von Vorteil sind, sind Garnelen eine großartige Option. Erstens ist es sehr reich an Vitamin B12, das sich hervorragend für beruhigende Magenprobleme Ihr Hündchen könnte darunter leiden.

Garnelen enthalten auch viel Niacin, das die Fett- und Energieproduktion Ihres Hundes unterstützen und die Durchblutung verbessern kann.

Die Menge an Phosphor in Garnelen bedeutet, dass es helfen kann, den Zustand Ihrer Hundeknochen .

Schließlich macht die fettarme Natur von Garnelen sie zu einem sehr geeigneten Futter, um sie zu den normalen Mahlzeiten Ihres Hundes hinzuzufügen.

Wie kann ich meinem Hund sicher Garnelen geben?

"Junge

(Bildnachweis: kajakiki / Getty Images)

Kochen Sie immer alle Garnelen, die Sie Ihrem Hund servieren möchten. Dies soll verhindern, dass Ihr Hund Toxine oder Krankheitserreger konsumiert, die in ungekochten Garnelen vorhanden sein könnten.

Lesen Sie auch  Können Hunde Avocados essen? Sind Avocados sicher für Hunde?

Der effektivste und geeignetste Weg, Garnelen für Ihren Hund zu kochen, besteht darin, sie zu dämpfen. Vermeiden Sie auch die Versuchung, den Garnelen während des Kochens zusätzliche Salze oder Gewürze hinzuzufügen.

Während einige Hunde von der Idee, ganze Garnelen, einschließlich der Muscheln, zu essen, begeistert zu sein scheinen, ist es immer am sichersten, Entfernen Sie die Muscheln und den Schwanz der Garnele , bevor Sie sie Ihrem hungrigen Hündchen servieren. Dies liegt daran, dass die Schalen möglicherweise eine Erstickungsgefahr darstellen.

Wenn es um die Menge an Garnelen geht, die Sie Ihrem Hund geben sollten, ist es eine gute Praxis, sie auf ein oder zwei Shrimps pro Sitzung Fragen Sie Ihren Tierarzt nach der genauen Menge an menschlichem Futter, die für Ihren Hund geeignet ist.

Get in Touch

Related Articles