Können Hunde Erbsen essen? Sind Erbsen für Hunde sicher?

Können Hunde Erbsen essen? Vielleicht haben Sie das gedacht, wenn Ihr Hund bettelt, während Sie im Rahmen eines gesunden Abendessens frische Erbsen aus den Schoten schälen. Wenn Menschen Erbsen essen können, können Hunde sie auch sicher essen?

Die kurze Antwort lautet ja , Hunde können Erbsen essen. Es gibt definitiv einige gesundheitliche Vorteile, die sich aus der Fütterung von Erbsen ergeben, und dies ist einer der Gründe, warum die Zutat häufig in kommerziellem Hundefutter enthalten ist. Es gibt jedoch auch einige Sicherheitsbedenken, die Sie bei der Fütterung Ihres Hundes berücksichtigen müssen.

Wie immer müssen Sie Ihren normalen Tierarzt fragen, bevor Sie menschliches Futter mit Ihrem Lieblingshund, einschließlich Erbsen, teilen. Folgendes müssen Sie über Erbsen und Hunde wissen:

Wie sind Erbsen gut für Hunde?

Die gute Nachricht ist, dass Erbsen für Hunde nicht giftig oder giftig sind. Noch besser ist, dass Erbsen eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen für Hunde haben: Sie enthalten viele Vitamine A, B, und K , und sie enthalten auch anständige Mengen an Zink, Eisen und Kalium. Erbsen gelten auch als lohnende Faserquelle für Hunde.

Wenn es um die gesundheitlichen Auswirkungen geht, die Erbsen auf einen Hund haben können, können sie die Haut und die Verdauung Ihres Hundes verbessern und sich positiv auf das Immunsystem auswirken.

Wenn Sie sich fragen, welche Art von Erbsen Sie Ihrem Hund sicher füttern können, wählen Sie aus Gartenerbsen, Schneeerbsen oder Zuckerschoten. Tatsächlich können Sie Ihrem Hund sogar gefrorene Erbsen als frostigen Leckerbissen füttern!

Wie kann ich meinem Hund sicher Erbsen geben?

"Menschliche

(Bildnachweis: dohlongma – HL Mak / Getty Images)

Lesen Sie auch  Können Hunde kohlensäurehaltiges Wasser trinken? Ist kohlensäurehaltiges Wasser für Hunde sicher?

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie Ihrem Hund nur frische oder gefrorene Erbsen und keine Dosenerbsen geben. Dies liegt daran, dass Erbsen in Dosen häufig mit zusätzlichem Natrium versetzt werden können.

Zweitens, seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihrem Hund Erbsen in ihrer Schote füttern. Während Menschen Erbsenschoten sicher essen können, können sie eine Erstickungsgefahr für einen Hund darstellen. Es ist daher am besten, auf Nummer sicher zu gehen und Hunde nur mit geschälten Erbsen zu füttern.

Drittens ist es erwähnenswert, dass Hunde, die an Nierenproblemen leiden, Erbsen essen sollten . Dies liegt daran, dass Erbsen die chemische Verbindung Purin enthalten, die zu Nierensteine ​​, wenn der Körper sie verarbeitet.

Im Allgemeinen können Erbsen ein gesunder Snack oder eine nahrhafte Ergänzung der Ernährung eines Hundes sein. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie sie in Maßen füttern und dass sie nicht der Hauptbestandteil der Mahlzeiten Ihres Hundes sind.

Get in Touch

Related Articles