Können Hunde Blaubeeren essen? Sind Blaubeeren für Hunde sicher?

Können Hunde Blaubeeren essen? Die kurze Antwort lautet ja, Hunde können Blaubeeren essen, aber es gibt einige Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie sie mit Ihrem Hund teilen.

Blaubeeren sind voller Vitamine und Nährstoffe, die Hunden einen großen Gesundheitsschub verleihen können. Sie sind klein und weich, sodass sie keine große Erstickungsgefahr darstellen. Viele kommerzielle Hundefutter enthalten sie sogar in ihren Formeln.

Zu viel Gutes kann jedoch schlecht sein. Blaubeeren sind reich an Ballaststoffen, und obwohl dies in angemessenen Mengen von Vorteil ist, kann zu viel Ballaststoffe zu Magen-Darm-Störungen und Durchfall führen.

Du solltest Fragen Sie immer Ihren Tierarzt vor dem Teilen von menschlichem Futter mit Ihrem Hund, und Blaubeeren sind keine Ausnahme. Wenn sie richtig an Hunde verfüttert werden, können sie ein schmackhafter, gesunder Genuss sein. Folgendes sollten Sie wissen: Fütterung von Hunden mit Blaubeeren.

Wie sind Blaubeeren gut für Hunde?

Blaubeeren sind kalorienarm, Dies macht sie zu einem guten Snack oder einer Belohnung für ein Training, das keine Gewichtszunahme oder Fettleibigkeit verursacht.

Sie sind reich an Vitamin C, Ballaststoffen und Antioxidantien, die das Immunsystem stärken und das Altern im Gehirn bekämpfen können, Arthritis Schmerzen und sogar Krebs. Sie können sogar helfen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und andere Erkrankungen wie Erkältungen abzuwehren.

Im Vergleich zu anderen Früchten sind Blaubeeren relativ zuckerarm und können sogar für Hunde mit Diabetes geeignet sein, obwohl Sie dies unbedingt tun sollten Fragen Sie Ihren Tierarzt bevor Sie sie Hunden mit einer Krankheit geben.

Wann sind Blaubeeren schlecht für Hunde?

Ein kleiner Junge und sein gelber Labradorhund auf einer Blaubeerfarm in Hood River, Oregon.

(Bildnachweis: Getty Images)

Blaubeeren sind reich an Ballaststoffen, und zu viele von ihnen können Bauchschmerzen verursachen und Durchfall. Dies gilt insbesondere, wenn Sie sie in Ihrem Garten anbauen, wo Ihr Hund sie bekommen kann. Sie sollten Ihren Welpen im Auge behalten oder den Blaubeergarten blockieren, um sicherzustellen, dass er sich nicht an diesen Früchten frisst.

Lesen Sie auch  Neujahrsvorsätze für Ihr Haustier: Halten Sie sich an eine gesunde Ernährung

Künstlich mit Heidelbeergeschmack aromatisierte Produkte sind auch nicht gut für Hunde. Sie enthalten häufig Chemikalien, Konservierungsmittel oder andere Substanzen, die für Hunde schädlich sind.

Darüber hinaus können Produkte, die Blaubeeren enthalten, Zucker und andere Zutaten enthalten, die Hunde krank machen können. Überprüfen Sie immer die Etiketten und fragen Sie Ihren Tierarzt, bevor Sie menschliches Futter mit Ihrem Hund teilen.

Diese Früchte sind klein und weich, so dass sie keine große Erstickungsgefahr darstellen. Wenn sie jedoch gefroren sind, werden sie hart und können bei kleineren Hunden Erstickungsgefahr verursachen. Obwohl dies unwahrscheinlich ist, kann das Risiko vermieden werden, indem einfach sichergestellt wird, dass Blaubeeren aufgetaut werden, bevor sie an kleine Hunde verfüttert werden.

Wie sollten Sie Ihrem Hund Blaubeeren füttern?

Mädchen streichelt Hund

(Bildnachweis: Getty Images)

Du solltest immer Fragen Sie Ihren Tierarzt bevor Sie Ihren Hund mit menschlichem Futter füttern, einschließlich Blaubeeren. Sie können Sie über die richtige Portionsgröße informieren und sicherstellen, dass die Gesundheit Ihres Hundes nicht durch Blaubeeren beeinträchtigt wird. Sobald Sie von Ihrem Tierarzt das Okay erhalten haben, gibt es viele Möglichkeiten, sie Ihrem Hund zu füttern.

Manche Menschen zerdrücken Blaubeeren und fügen sie dem Futter ihrer Hunde hinzu, um die Gesundheit zu verbessern. Sie können in Leckerbissenrezepten verwendet oder zu einem Smoothie zusammengemischt werden.

Meistens werden sie jedoch rohen Hunden gegeben. Da sie wenig Zucker und Kalorien enthalten, können sie während der Trainingseinheiten eine hervorragende Belohnung abgeben.

Stellen Sie immer sicher, dass Sie Bio-Blaubeeren wählen, die keinen Herbiziden oder Pestiziden ausgesetzt waren, da diese Hunde krank machen können, und waschen Sie sie, bevor Sie sie an Hunde verfüttern.

Lesen Sie auch  Können Hunde Mandeln essen? Sind Mandeln für Hunde sicher?

Einige Leute mögen es, sie für einen erfrischenden Sommergenuss einzufrieren, aber es ist wichtig zu beachten, dass das Einfrieren von Blaubeeren sie hart macht, was eine Erstickungsgefahr für kleine Hunde darstellen kann.

Einige Hunde empfinden den Geschmack als bitter und unangenehm. Für diese Hunde gibt es viele andere Früchte, die gesund sind, einschließlich Erdbeeren und Bananen.

Nicht jede Frucht ist jedoch gut für Hunde. Trauben können zum Beispiel verursachen Nierenversagen. Informieren Sie sich bei Ihrem Tierarzt, bevor Sie Ihrem Hund Früchte geben.

Get in Touch

Related Articles