Hydrotherapie für Hunde: Was ist das und was sind die Vorteile?

Hydrotherapie oder Wasserheilung für Hunde ist eine Form der Ergotherapie oder Physiotherapie, bei der Wasserbeständigkeit verwendet wird, um Verletzungen zu rehabilitieren und Schmerzen zu lindern.

Aus griechischen Wurzeln bedeutet das Wort Hydrotherapie „Wasserheilung“. Aber hat diese Art der Therapie Vorteile für Hunde?

In der Tat gibt es viele Vorteile der Hydrotherapie für Hunde und so viel zu verstehen. Hier sind einige der Grundlagen, die Sie kennen sollten, wenn Sie diese Behandlungsoption für Ihren Welpen in Betracht ziehen.

Was ist Hydrotherapie für Hunde?

Die Hydrotherapie verwendet Wasser, um Verletzungen zu rehabilitieren , die Ihr Hund möglicherweise hat, und um auch Schmerzen zu lindern. Es ist besonders vorteilhaft für Hunde mit Erkrankungen wie Kreuzbandriss, Hüftdysplasie, degenerativer Gelenkerkrankung, Arthritis oder Hunde, die gelähmt sind oder ein Glied verloren haben.

Die Hydrotherapie nutzt Auftrieb, Widerstand, Viskosität und hydrostatischen Druck, um einem Hund zu helfen, die verletzten Gelenke zu bewegen, die er zu rehabilitieren versucht. Diese Art der Therapie funktioniert, weil Sie im Wesentlichen eine schwerelose physikalische Therapie anbieten und den zusätzlichen Schwerkraftdruck entfernen.

Der Auftrieb Ihres Hundes im Wasser verringert die Belastung seiner Gelenke, wenn er versucht, sich von seinem Zustand zu erholen. Diese Art der Therapie ist aufgrund ihrer Fähigkeit, Schwellungen im Körpergewebe zu reduzieren, auch ein natürliches entzündungshemmendes Mittel.

Arten der Hydrotherapie für Hunde

"Physiotherapie

(Bildnachweis: Agency Animal Picture / Getty Images)

Es gibt drei Haupttypen der Hydrotherapie für Hunde, die alle unterschiedliche Arten von Geräten verwenden und bestimmten Zwecken dienen. Wenden Sie sich an den Tierarzt Ihres Hundes, um herauszufinden, welcher am besten zu den Rehabilitationsbedürfnissen Ihres Welpen passt.

Lesen Sie auch  Traumatische Myokarditis bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Unterwasserlaufband

Diese Art der Hydrotherapie ist die häufigste Form für Hunde und eignet sich am besten für Personen mit Gelenkproblemen und Arthritis. Es basiert auf einem Laufband, das in einer Glas- oder Kunststoffkammer eingeschlossen ist. Sobald der Hund die Kammer betritt, wird die Tür geschlossen und Wasser füllt die Kammer bis knapp über die Beine des Hundes.

Wenn sich das Laufband langsam bewegt, beginnt sich Ihr Hund zu bewegen. Das Wasser bietet genug Widerstand, um die Gelenkmuskulatur zu stärken, nimmt jedoch den Schwerkraftstress ab, was diese Übung zu einer Übung mit geringen Auswirkungen macht.

Whirlpool-Therapie

Diese Art der Therapie wird bei Hunden angewendet, die sich von größeren Operationen erholen, und eignet sich hervorragend zur Schmerzlinderung. Stellen Sie sich diese Methode als Whirlpool vor, aber für Hunde.

Ein Hund würde auf ein Geschirr gelegt und langsam in den Pool gesenkt. Der Wasserstand hängt davon ab, wo sich die Verletzung an Ihrem Welpen befindet.

Sobald der Hund ins Wasser kommt, massiert der warme Strahl im Whirlpool effektiv die verletzten Muskeln Ihres Hundes. Die Wasserstrahlen wirken tief auf die verletzten Gelenke ein und geben Ihrem Hündchen die nötige Erleichterung.

Hundebecken

Diese Art der Hydrotherapie bietet ausreichend Widerstand, um die Bewegungsfreiheit eines Hundes zu verbessern, der an Arthritis oder degenerativen Gelenkproblemen leiden kann. Es zielt hauptsächlich auf bestimmte Körperteile des Hundes ab, wie z. B. Ellbogen, Brustmuskeln, Gliedmaßen und Schultern.

Die Größe und Tiefe des Pools hängt weitgehend vom Therapeuten oder Tierarzt ab und davon, an welchen Gelenkproblemen Ihr Hund arbeiten muss. Meistens trägt Ihr Hund einen Schwimmer oder trägt ein Geschirr, wenn er nicht zu wasserlieb ist.

Lesen Sie auch  Ellenbogendysplasie bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Sie würden auch jederzeit die Unterstützung eines Therapeuten an ihrer Seite haben, um ihre Bewegungen im Wasser zu überwachen.

Was sind die Vorteile der Hydrotherapie für Hunde?

"Senior

(Bildnachweis: BanksPhotos / Getty Images)

Neben den Vorteilen der Schmerzlinderung und der Rehabilitation von Gelenken gibt es noch weitere Vorteile der Hydrotherapie für Hunde, wie die folgenden:

  • Linderung von Schmerzen, Schwellungen und Steifheit
  • Muskelstärkung
  • Linderung von Muskelkrämpfen
  • Erhöhte Bewegungsfreiheit
  • Fördern Sie die Durchblutung
  • Gewebeheilung
  • Kardiovaskuläre Fitness
  • Gangmodifikation
  • Schnellere Genesung nach Verletzungen

Was muss ich sonst noch über Hydrotherapie für Hunde wissen?

Die Hydrotherapie für Ihren Welpen ist sicher, vorteilhaft und zuverlässig. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Art der Therapie von Fachleuten und Hundetherapeuten durchgeführt werden muss, die über ausreichende Erfahrung und Ausbildung im Umgang mit Hundeverletzungen und Schmerzlinderungsbehandlungen verfügen.

Außerdem wird eine spezielle Ausrüstung für die Hydrotherapie verwendet, die auf bestimmte Bereiche der medizinischen Probleme Ihres Hundes abzielt.

Die Kosten für die Hydrotherapie variieren auch je nachdem, welche Art von Verletzung oder Schmerzen Ihr Hund erlitten hat, wie lange er eine Therapie benötigt, welche Art von Therapie benötigt wird und ob in Ihrer Region Verfügbarkeit besteht. Im Allgemeinen können die durchschnittlichen Kosten einer 30-minütigen Therapiesitzung 30 Minuten betragen zwischen 40 und 60 US-Dollar .

Wenden Sie sich immer an den Tierarzt Ihres Hundes, um die beste Vorgehensweise zu finden, wenn Sie diese Art der Behandlung in Betracht ziehen.

Get in Touch

Related Articles