Collie Eye Anomalie bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

(Bildnachweis: Hillary Kladke / Getty Images)

Die Collie-Eye-Anomalie bei Hunden ist eine angeborene, angeborene Erkrankung, dh Hunde haben sie von Geburt an. Es tritt aufgrund eines bestimmten mutierten Chromosoms auf und kann in einigen Fällen sogar zu abgelösten Netzhäuten führen.

Collie-Eye-Anomalie wird manchmal auch als Collie-Eye-Defekt bezeichnet. Wie der Name schon sagt, betrifft das Problem normalerweise die Collie-Hunderasse sowie andere Schäferhunde.

Wenn Sie bei Ihrem Hund Anzeichen für diesen Zustand sehen, dann Sie sollten sofort Ihren Tierarzt konsultieren damit sie es behandeln können. Hier ist, was Sie über die Symptome, Ursachen und Behandlungen von Collie-Eye-Anomalien bei Hunden wissen sollten.

Symptome einer Collie-Eye-Anomalie bei Hunden

Die schlechte Nachricht für Hunde, die an einer Collie-Eye-Anomalie leiden, ist, dass es schwer zu erkennen sein kann, bis der Hund tatsächlich erblindet.

Es gibt jedoch einige Änderungen, die sich auf die Augen auswirken können, die Sie überwachen und auf die Sie achten können, wenn Sie einen Hund adoptieren, der aufgrund seiner Rasse eher an einer Collie-Eye-Anomalie leidet. Einige dieser Zeichen sind:

  • Augäpfel beginnen in ihre Sockel zu sinken
  • Augäpfel scheinen kleiner als gewöhnlich
  • Bewölkte Augen

Wenn Sie einen Welpen adoptieren, der möglicherweise anfällig für Collie-Eye-Anomalien ist, lassen Sie Ihren Tierarzt seine Augen regelmäßig ab einem frühen Alter untersuchen.

Ursachen der Collie-Eye-Anomalie bei Hunden

(Bildnachweis: claupad / Getty Images)

Eine Collie-Eye-Anomalie bei Hunden wird verursacht, wenn Chromosom 37 defekt wird. Die Erkrankung ist auch erblich bedingt und tritt daher bei Hunden auf, deren Eltern das genetisch mutierte Chromosom tragen.

Der Zustand tritt normalerweise bei den folgenden Hunderassen auf:

  • Border Collies
  • Glatte Collies
  • Raue Collies
  • Shetland Schäferhunde
  • Australische Schäferhunde
Lesen Sie auch  Follikulitis bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Behandlungen für Collie Eye Anomalie bei Hunden

Wenn Sie Ihren Hund zum Tierarzt bringen, weil Sie vermuten, dass er eine Collie-Eye-Anomalie hat, führt der Tierarzt normalerweise eine sehr gründliche Augenuntersuchung durch. Ihr Tierarzt möchte auch die vollständige Krankengeschichte Ihres Hundes und, falls vorhanden, deren Zuchtgeschichte einsehen.

Sobald die Collie-Eye-Anomalie Wurzeln geschlagen hat, kann sie leider nicht mehr rückgängig gemacht werden. In extremen Fällen, z. B. bei einem Hund, der an einer Netzhautablösung leidet, können Tierärzte einen chirurgischen Eingriff anwenden, um die Auswirkungen der Erkrankung zu verringern.

In besseren Nachrichten zeigt nicht jeder Hund, der die Krankheit entwickelt, Anzeichen von Blindheit. Wenn Ihr Hund jedoch unter Sehverlust leidet, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über alltägliche Änderungen an Ihrem Lebensumfeld, damit sich Ihr Hund leichter bewegen und seine täglichen Aktivitäten ausführen kann.

Get in Touch

Related Articles