Blaualgen und Hunde: Gefahren, Sicherheitstipps und worauf zu achten ist

Vielleicht haben Sie Ihre Mithundeeltern über Blaualgen sprechen hören und wie es eine Gefahr für Hunde sein kann. Aber was sind Blaualgen? Und wie gefährlich ist es für Hunde wirklich?

Die kurze Antwort lautet: Blaualgen können sein in Gewässern gefunden. Es kann für Hunde giftig sein und Ihr Hund kann vergiftet werden, wenn er trinkt oder in Wasser schwimmt, das diese Algen enthält.

Folgendes müssen Sie über diese giftigen Algen und Hunde wissen:

Wie man Blaualgen entdeckt

Blaualgen kommen in den wärmeren Monaten des Jahres am häufigsten in nicht fließenden Gewässern vor.

Wasser mit Blaualgen scheint eine Farbe zu sein, die manche als „erbsengrün“ bezeichnen, und kann auch mit einer schleimartigen Substanz bedeckt sein.

Einige der anderen Faktoren, die dazu führen können, dass ein Gewässer diese Algen enthält, sind:

  • Wasser steht still
  • Im Wasser vorhandener Stickstoff und Phosphor
  • Heißeres Wetter

Was sind die Gefahren von Blaualgen für Hunde?

"Grünes

(Bildnachweis: Tatiana Sydorenko / Getty Images)

Blaualgen sind für Hunde giftig, wenn sie sie in ausreichenden Mengen aufnehmen. Unbehandelt kann dies zu Leberschäden oder einer Reihe von neurologischen Problemen führen.

Einige der häufigsten Symptome eines Hundes, der unter Blaualgen leidet, sind:

  • Viel sabbern
  • Anfälle
  • Erbrechen und Durchfall
  • Scheinbar desorientiert
  • Viel keuchend und Atembeschwerden

Beachten Sie, dass ein Hund nach der Exposition bereits nach 15 Minuten Symptome zeigen kann. In anderen Fällen kann es einige Tage dauern, bis Symptome auftreten.

Wenn Ihr Hund eines der Symptome einer Blaualgenvergiftung aufweist, rufen Sie sofort Ihren Notfalltierarzt an und befolgen Sie dessen Ratschläge.

So schützen Sie Ihren Hund vor Blaualgen

Der beste und effektivste Weg, Ihren Hund vor den Gefahren von blue- zu schützen Grünalgen sollen verhindern, dass sie damit in Kontakt kommen.

Lesen Sie auch  Sommersicherheit: So erkennen und verhindern Sie einen Hitzschlag bei Hunden

Einige der Möglichkeiten, wie Sie Ihren Hund vor Exposition schützen können, sind:

  • Halten Sie Ihren Hund an der Leine um Gewässer
  • Reinigen Sie Ihren Hund ordnungsgemäß, wenn er im Wasser schwimmt
  • Verhindern Sie, dass Ihr Hund aus Gewässern trinkt

Get in Touch

Related Articles