6 besten loyalen, fleißigen Hunderassen

(Bildnachweis: Eyecrave / Getty Images)

Wenn Sie auf einem Bauernhof leben, wissen Sie, dass dies mehr als ein friedliches, malerisches Stück Leben auf dem Land ist. Es erfordert viel Arbeit, um eine Farm am Laufen zu halten, und normalerweise benötigen Sie alle Hilfe, die Sie bekommen können.

Bevor viele unserer geschätzten Hunderassen zu unseren Familienmitgliedern wurden, die zu Hause lebten, waren sie fleißige Farmhunde, die ihren Teil dazu beitrugen, alles am Laufen zu halten. Von der Bewachung von Nutztieren bis zur Haltung anderer Nutztiere spielten Hunde eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Ordnung und dem Schutz der Nutztiere vor Raubtieren.

Aber nicht alle Hunderassen waren für die Strapazen des ländlichen Lebens gedacht. Es gibt einige Hunde, die gerade geboren wurden, um im Freien zu sein und frei zu laufen.

Wenn Sie jedoch eine energiereiche Farmrasse haben, die nicht auf einer Farm lebt, müssen Sie ihnen viel Bewegung geben. PureDogs empfiehlt dieses Spielzeug energetischen Hunden etwas körperliche Aktivität zu geben!

Hier sind die sechs besten Farmhunderassen, die das Leben auf dem Land genießen.

1. Border Collie

(Bildnachweis: Bob Pool / Getty Images)

Ursprünglich aus den Grenzen Schottlands stammend, wurden diese sehr intelligenten Welpen geboren, um Schafe zu hüten. Sie sind einer der am härtesten arbeitenden Hunde, die es lieben, ihren Haustiereltern zu gefallen.

Border Collies haben endlose Energie und eine starke Arbeitsmoral, was sie zum ultimativen Farmhund machen könnte. Ihre Scharfsinnigkeit und Intuition machen sie leicht zu trainieren, und ihre sanfte und liebevolle Art macht sie auch zu Hause zu hervorragenden Begleitern.

Lesen Sie auch  Wenn Sie Retro-Kunst und Hunde lieben, werden Sie Constance Depler Original lieben

2. Dalmatiner

(Bildnachweis: Von Anna Rostova / Getty Images)

Wenn ein Dalmatiner in den Sinn kommt, denken wir meistens daran, dass er mit einer Schrotflinte auf einem Feuerwehrauto in der Stadt fährt. Diese energiegeladenen Hündchen können aber auch die Freiheit der Landschaft genießen.

Tatsächlich liefen diese Hunde neben Pferden und Kutschen und schützten sie vor streunenden Hunden und anderen Tieren.

Dalmatiner lieben die Natur und schützen ihre Menschen sehr. Dies macht sie perfekt als Begleiter auf dem Land.

3. Australischer Schäferhund

(Bildnachweis: Maskot / Getty Images)

Man könnte denken, angesichts ihres Namens, dass diese zotteligen Welpen aus Australien kamen. Aber diese Hunde kommen ursprünglich aus dem Westen der Vereinigten Staaten.

Einige glauben, dass australische Schäferhunde Nachkommen von Rassen in den baskischen Ländern Spaniens sind, und sie haben ihren Namen bekommen, weil sie aus Australien importierte Schafe hüten.

Wie auch immer, diese Hunde lieben es, ihre Zeit draußen zu verbringen und sind auf einem Bauernhof sehr hilfreich.

4. Große Pyreness

(Bildnachweis: John P. Kelly / Getty Images)

Hunde dieser großen Rasse sind sanfte Riesen, die ihren Menschen sehr schützen. Dies macht sie zu großartigen Haustieren für Familien. Aber weil diese großen Welpen Schutz bieten, sind sie großartige Farmhunde und können auch das Vieh schützen.

So intelligent sie auch sind, die Großen Pyrenäen können auch sehr hartnäckig sein. Diese Hunde brauchen Beständigkeit in Training und Sozialisation.

Aber es lohnt sich, denn sie sind sehr vertrauenswürdig und werden auch da sein, um Sie zu verteidigen.

5. Komondor

(Bildnachweis: Layne Kennedy / Getty Images)

Diese großen Welpen sehen aus, als hätten sie aufgrund ihrer langen Schnüre einen Mopp darüber. Aber es ist genau das gleiche Fell, das sie vor allen Wetterbedingungen schützt. Sie können sich auch in die Schafe einfügen, die sie gegen Raubtiere und Streuner verteidigen sollen.

Lesen Sie auch  Umfrage besagt, dass Hundebesitzer Hündchen mehr knutschen als ihre menschlichen Partner

Diese riesigen Hunde sind große Beschützer des Viehbestands im Allgemeinen sowie ihrer Besitzer. Wenn Sie einen Komondor auf Ihrer Farm haben, wissen Sie, wie wunderbar und beschützend sie sein können.

6. Standard Schnauzer

(Bildnachweis: SusanHSmith / Getty Images)

Während der Standardschnauzer möglicherweise nicht die erste Art von Rasse ist, die einem in den Sinn kommt, wenn man an Farmhunde denkt, sind sie tatsächlich ziemlich nützlich.

Diese zähen, anständigen Hündchen halfen den deutschen Bauern, indem sie das Vieh bewachten und Nagetiere fernhielten. Sie sind auch sehr liebevoll und beschützen ihre Menschen und bleiben an Ihrer Seite, wenn Sie auf der Farm arbeiten.

Get in Touch

Related Articles