11 der seltsamsten Guinness-Weltrekorde von Hunden

Alle Hunde sind fantastisch, aber einige Welpen geben alles, um das Beste in dem zu sein, was sie tun. Einige wenige stellen sogar Guinness-Weltrekorde auf oder brechen sie! Aber manchmal kratzen wir uns bei diesen Hundeaufzeichnungen am Kopf und stellen Fragen wie: „Wie? Warum? Was?“

Hier sind elf der seltsamsten, seltsamsten und unkonventionellsten Weltrekorde, die laut Guinness-Weltrekorden von Hunden gehalten werden.

Und vergessen Sie nicht, am 18. November den Guinness-Weltrekordtag zu feiern!

1. Schnellste Zeit, um 100 Luftballons von einem Hund zu platzen

Toby, der Whippet aus Calgary in Alberta, Kanada, brach den Weltrekord für das Platzen von 100 Luftballons in nur 28,22 Sekunden und brach damit seinen alten Rekord von 36,53 Sekunden.

Der vorherige Rekordhalter war ein Jack Russell namens Twinkie aus Kalifornien.

Tobys Mensch, Christie Springs, sagte, das Paar habe von Füllen eines Pools mit Luftballons, damit Toby die Nachbarn unterhalten kann .

2. Die meisten Bälle werden in einer Minute mit den Vorderpfoten gefangen

Vielleicht haben Sie Purin die Beagle in viralen Internetvideos gesehen, und das liegt daran, dass sie ebenso talentiert wie bezaubernd ist.

Ihr Besitzer warf eines Tages Bälle für sie, als er bemerkte, dass sie sie mit ihren Vorderpfoten fangen konnte. Seitdem üben die beiden 15 Minuten am Tag in ihrem Haus in Japan.

Ihr Weltrekord für die meisten Bälle, die in einer Minute mit den Vorderpfoten gefangen wurden, beträgt 14 . Purin hält einen weiteren Rekord mit den schnellsten 10 Metern, die mit 9,45 Sekunden auf einem Ball zurückgelegt wurden.

3. Schnellste 100 Meter mit einer Dose, die von einem Hund auf dem Kopf balanciert wird

Klassiker: Go Sweet Pea! Schnellste 100m mit einer Dose, die von einem Hund auf dem Kopf balanciert wird> http://t.co/UbEuAvrjgS pic.twitter.com / sP892GpcGa

– Guinness-Weltrekordtag – 18. November #GWRday (@GWR) 19. August 2015

Sweet Pea hat einen Rekord, der uns fragen lässt, wie sich jemand diese Dinge überhaupt ausgedacht hat.

Lesen Sie auch  National Ice Cream Month: 7 alternative Rezepte für hundesicheres Eis für Juli

Der australische Schäferhund / Border Collie Mix wurde von ihrem Menschen Alex Rothaker trainiert, um balanciere beim Gehen eine Getränkedose auf ihrem Kopf .

Sie hält den Rekord für die schnellsten 100 Meter mit einer Dose auf dem Kopf bei 2 Minuten und 55 Sekunden.

4. Schnellste 10 Meter auf einem Laufkugel von einem Hund

Sailor, der Pudel , wurde wegen Verhaltensproblemen fast eingeschläfert, bevor ein Trainer eintrat und ihn nach Hause brachte. Dieser Trainer war Alex Rothaker, derselbe Typ, der Sweet Pea trainiert hat, eine Dose auf dem Kopf zu halten.

Er brachte Sailor viele Tricks bei und schließlich stellte das Paar einen Weltrekord für die schnellste 10 Meter auf einem wandelnden Globus bei 33,22 Sekunden, zusammen mit den schnellsten 10 Metern auf einem wandelnden Globus, die bei 17,06 Sekunden rückwärts fahren.

5. Am meisten fotografiertes Tier mit Prominenten

Lucky Diamond, die gerettete Malteserin , begann ihren Weg zum Rekordbuch, als sie sich mit ihrem ersten Promi, Hugh Grant, fotografieren ließ. Danach hatte sie ihre Foto mit 363 Prominenten , darunter Kanye West, Bill Clinton, Snoop Dogg und Kristin Stewart.

Sie wurde das Tier, das am meisten mit Prominenten fotografiert wurde, und auf Anregung von Tausenden von Fans auf Facebook kontaktierte ihr Mensch Wendy Guinness, um es offiziell zu machen.

Leider starb Lucky Diamond im Alter von 15 Jahren, aber ihre Fotografien leben als Denkmal dafür weiter, wie geliebt sie war.

6. Längster menschlicher Tunnel, durch den ein Skateboard-Hund gefahren ist

Dai-Chan, ein Hund in Japan, brach pleite Dieser Rekord im Jahr 2017 von weniger als 33 Personen, aber das obige Video ist vom vorherigen Rekordhalter Otto.

Lesen Sie auch  6 besten loyalen, fleißigen Hunderassen

Otto, der Bulldog , gelang es, mit seinem Skateboard durch die Beine von 30 Menschen zu fahren. Seine Menschen wurden von Tillman inspiriert, dem ehemaligen Rekordhalter der Bulldogge, der vor kurzem verstorben ist. Otto trug die Fackel ganz gut.

7. Schnellste Überquerung eines Drahtseils durch einen Hund

Ozzy ist eine Mischung aus Border Collie und australischem Kelpie, was bedeutet, dass er viel geistige und körperliche Anregung braucht, um glücklich zu bleiben.

Sein Mensch Nick beschloss, ihn auf die Probe zu stellen, indem er ihm beibrachte, auf einem Drahtseil zu laufen. Der talentierte Welpe bekommt als Belohnung ein paar Würfe seines Spielzeugs und er könnte nicht glücklicher sein.

Sein Rekord für das Überqueren der Gratwanderung beträgt 18,22 Sekunden.

8. Die meisten Flaschen werden von einem Hund recycelt

Ein Labrador namens Tubby hat seinen Teil dazu beigetragen, die Umwelt zu schonen. Er half seinem Menschen Sandra Gilmore, indem er rund 26.000 Plastikflaschen <!– sammelte über mehrere Jahre.

Tubby hob die Flaschen auf seinen täglichen Spaziergängen auf, zerdrückte sie und gab sie seiner Mutter.

Er hält den Weltrekord und hat sein Bestes getan, um die Welt zu retten!

9. Schnellste 30 Meter auf einem Roller von einem Hund

Norman the Scooter Dog hat sich seinen Titel verdient, indem er mit 20,77 Sekunden den Weltrekord für die schnellsten 30 Meter auf einem Roller gehalten hat.

Der dreijährige Schäferhund schlug den vorherigen Rekord < / a> um satte neun Sekunden.

Er fährt seit seiner Kindheit mit seinem Roller und kann sogar Fahrrad fahren.

10. Längste Welle, die von einem Hund im offenen Wasser gesurft wurde

Der Mensch von Abbie Girl fand zufällig die Liebe seines Welpen zum Surfen.

Lesen Sie auch  8 Unverantwortliche Hundeeltern, die Sie kennengelernt haben und die nur das absolut Schlimmste sind

Er war eines Tages auf den Wellen, als sie ihm nachschwamm. Er legte sie auf das Brett und sie stand stolz auf, um auf den Wellen zu reiten.

Seitdem hat sie ihre Liebe zum Surfen gezeigt, indem sie die genommen hat Weltrekord für die längste Welle, die von einem Hund gesurft wurde auf 107,2 Metern.

11. Der weltweit erste Fallschirmspringer gegen Wilderei

Arrow und sein Mensch Henry Holsthyzen hatten die Mission, Wilderer in Afrika aufzuhalten. Der Deutsche Schäferhund liebte es, auf seinen Anti-Wilderei-Missionen in Hubschraubern Kufen aufzuhängen, und zeigte nie Anzeichen von Angst, wenn es kam zu Höhen oder Wind.

Danach verließ sich Henry auf seine starke Bindung zu Arrow, um den Sprung zu wagen und mit dem Fallschirmspringen zu beginnen, um Wilderer zu besiegen.

Guinness erkennt Arrow als zuerst Fallschirmspringen Anti-Wilderei-Hund in der Welt.

Get in Touch

Related Articles